Vom Aussterben bedroht

14. Februar 2018 12:22; Akt: 14.02.2018 12:22 Print

Frosch Romeo braucht dringend ein Date

Er ist einer der letzten seiner Art, wenn nicht sogar der letzte. Um ihm vor dem Aussterben zu bewahren, haben ihm seine Pfleger ein Dating-Profil erstellt.

Potenzielle Kandidatinnen müssen sich sputen: Romeo ist nicht mehr der Jüngste. (Video: Match.com/Romeo)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Was vielen Menschen zur grossen Liebe verhilft, kann auch für Tiere nicht verkehrt sein. Das dachte sich wohl auch Arturo Muñoz Saravia von der Umweltschutzorganisation Global Wildlife Conservation. Zumindest hat er für den Sehuencas-Wasserfrosch Romeo ein Profil bei der Online-Partnerbörse Match.com eingerichtet.

Umfrage
Waren Sie schon auf einer Online-Dating-Plattform?

Was amüsant klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Der seit zehn Jahren partner- und kinderlose Romeo ist das letzte bekannte Exemplar seiner Art. Die Dating-Plattform soll nun helfen, das nötige Geld für seine Rettung aufzubringen.

Dringende Dating-Hilfe

«Wir wollen nicht, dass er die Hoffnung verliert», sagte Muñoz Saravia zur Nachrichenagentur AFP. Mit dem Erlös sollten Flüsse und Bäche in ganz Bolivien nach Lebenszeichen von Artgenossen untersucht werden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Romeo selbst quakt seit Jahren vergeblich von seinem Aquarium im Naturkundemuseum der bolivianischen Stadt Cochabamba aus nach einer Partnerin.

Sympathischer Kerl

Auf seinem Dating-Profil schwimmt Romeo über den Bildschirm (siehe Video oben), während eine aufreizende Stimme auf Englisch mit spanischem Akzent im Hintergrund spricht: «Hallo. Ich bin Romeo, ein Sehuencas-Wasserfrosch aus Bolivien.» Und weiter: «Mir wird oft gesagt, ich hätte schöne Augen, aber für mich sind es nur Augen.»

Seine Lieblingsaktivitäten? Zu Hause bleiben und essen. «Ich bin hier, um meine Liebe zu finden, genau wie du», sagt die Stimme weiter. Nur sei es bei ihm etwas dringender. Schliesslich ist Romeo schon elf Jahre alt. In der Regel werden die Frösche nicht älter als 15.

Sollte keine Partnerin zur Fortpflanzung gefunden werden, droht Romeo das gleiche Schicksal wie dem Galapagos-Schildkrötenmännchen Lonesome George, das im Jahr 2012 ohne Nachwuchs starb – und mit ihm seine gesamte Unterart (siehe Bildstrecke unten).

Das Crowdfunding läuft nur noch bis heute Abend.

Frosch Romeo braucht dringend ein Date

(fee/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bebbeli am 14.02.2018 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Partnerin

    Das ist ein tolles Heirats-Angebot und ich hoffe, dass er bald eine Partnerin findet. Gut Frosch.

  • Didi am 14.02.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht an die Wand werfen ...

    An alle potentiellen Prinzessinnen: Romeo will nicht an die Wand geworfen werden und er wird sich auch nicht in einen Prinzen verwandeln, sondern wünscht sich, dass seine Julia eine Fröschin wird ...

  • O Romeo! am 14.02.2018 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück für dich..

    Ich schick dir mal mein Augenzwinkern, lieber Romeo. Du holder und noch so goldiges Fröschlein. Zwar bin ich nicht von deiner Sorte aber ich wünsche dir trotzdem eine schöne Braut und eine ganze Rasselbande, kleiner Froschkinder!

Die neusten Leser-Kommentare

  • QuellFrösch am 15.02.2018 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    Och herrje

    Im Zeitalter von Internet sollte sich doch irgend ein Perversling finden lassen welcher abhelfen möchte, könnte man meinen.

  • O Romeo! am 14.02.2018 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück für dich..

    Ich schick dir mal mein Augenzwinkern, lieber Romeo. Du holder und noch so goldiges Fröschlein. Zwar bin ich nicht von deiner Sorte aber ich wünsche dir trotzdem eine schöne Braut und eine ganze Rasselbande, kleiner Froschkinder!

  • Hr. Froschinger am 14.02.2018 21:14 Report Diesen Beitrag melden

    Sei kein Frosch !

    Ich befürchte, der hat bald ausgefröschelt! :-((

  • Didi am 14.02.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht an die Wand werfen ...

    An alle potentiellen Prinzessinnen: Romeo will nicht an die Wand geworfen werden und er wird sich auch nicht in einen Prinzen verwandeln, sondern wünscht sich, dass seine Julia eine Fröschin wird ...

  • romeosail am 14.02.2018 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider hat mein

    Namensvetter nicht allzugute Karten. Vielleicht passiert noch ein Wunder.