Kariem Hussein

08. Januar 2018 19:46; Akt: 08.01.2018 20:03 Print

Vom Dopingjäger zur Uni-Prüfung gefahren

Diesen Montag wird unser Leichtatletik-Ass Kariem Hussein garantiert nie mehr in seinem Leben vergessen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 400-m-Hürdenläufer erhielt morgens um 6 Uhr Besuch von Antidoping Schweiz, konnte aber trotz zwei Anläufen einfach nicht pinkeln. Da geriet Hussein allmählich in Not. Denn der Medizinstudent musste um 8 Uhr an der Uni zur Prüfung. Der Dopingkontrolleur fuhr ihn kurzerhand hin – und anschliessend auch wieder zurück. Mit doppeltem Erfolg: Hussein bestand die Prüfung und pinkeln konnte er dann auch noch.

Damit war dieser einzigartige Montag für den 29-jährigen Thurgauer jedoch noch längst nicht vorbei, wie er auf Instagram eindrücklich dokumentiert. Anschliessend ging es für Hussein zu seinem Barbier, wo er optisch reisetauglich gemacht wurde. Denn der Europameister von 2014 in Zürich verduftet nun ins Trainingslager nach Südafrika.


Natürlich geht es selbst an einem solch verrückten Tag für einen Musterathleten wie Hussein nicht ohne Sport. Auch im Gym machte er noch seine Aufwartung, wie er ebenfalls auf Instagram mit einem Video zeigt. Und anschliessend wurde dann mit der Familie und dem Team noch sein Geburtstag vom 4. Januar nachgefeiert. Man kann nicht sagen, dass im Leben von Kariem Hussein nichts läuft!



(mal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yves A. Schneider am 08.01.2018 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation zur Prüfung

    Da gratuliere ich Kariem herzlich zu seine Prüfung. Auch wünsche ich Ihm Gesundheit und viel Spass, Erfolge und natürlich Freude im 2018

  • Läeser am 08.01.2018 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    the users knows better, always

    Liest man einige Kommentare kann man nur noch mit dem Kopfschütteln. Da werden einfach Dinge ins Blaue hinein behauptet. Da ist es "ganz bestimmt so" und "niemals" anders. Und ausserdem muss "irgendwas in irgendeiner Absprache geregelt" worden sein. Peinlich.

    einklappen einklappen
  • Peter Müller am 08.01.2018 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amüsant

    Wer ist auch nur hier um über die lustigen Kommentare der Leser zu lachen? Diskussion welche Prüfung es war? Ihr habt wirklich den Kern des Artikels verstanden. xP

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reiner Zufall am 09.01.2018 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    ewiger Student?

    Mit fast 30 immer noch Medizin studieren? Da haben viele schon ihren Facharzt absolviert oder stehen kurz vor dessen Abschluss.

    • Sego am 09.01.2018 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Reiner Zufall

      vielleicht hast du recht aber wieviele von denen haben nebenbei noch eine Goldmedaille in einer Europameisterschaft geholt?

    einklappen einklappen
  • Muschel am 09.01.2018 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht nicht einfach so

    Also ich kann auch nicht auf Kommando!

    • Schüssel Nutzer am 09.01.2018 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      ......

      Bei mir hätten Dopingjäger leichtes spiel. Ich muss dafür manchmal 3x pro Stunde, bis zu 18x am Tag.

    einklappen einklappen
  • Anna Müller am 09.01.2018 06:06 Report Diesen Beitrag melden

    Patho stinks!

    Musste er vor der Pathoprüfung also kein Angstbisi machen...ich schon!

  • Leo P.Ard am 09.01.2018 04:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Thurgauer

    Gute Kommentare für einen Mann, der namenstechnisch nicht eurem Land entspricht.. Wow, ihr lernt dazu

    • Ritiker K. am 09.01.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

      Ansichtssache

      Egal was für ein Name eine Person hat. Wer in der Schweiz geboren ist, seine ganze Kindheit hier verbringt, die Schule in der Schweiz macht und in unserem Land eine Berufsausbildung macht der ist Schweizer oder Schweizerin und entspricht voll diesem Land.

    einklappen einklappen
  • Lohmeyer am 09.01.2018 04:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wohl kaum

    Ich kann morgens auch pinkeln, interssiert es jemanden?