Top-10-Comeback

13. Januar 2018 16:33; Akt: 13.01.2018 16:37 Print

Simon Ammann springt am Kulm aufs Podest

Der Toggenburger präsentiert sich beim ersten Weltcup-Skifliegen in dieser Saison in Topform und wird überraschender Dritter.

storybild

Simon Ammann feiert seinen ersten Top-10-Platz seit März 2016. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Pyeongchang gelang Ammann in Tauplitz/Bad Mitterndorf ein Befreiungsschlag. Er erreichte nicht nur den lang ersehnten Top-10-Platz - den ersten seit März 2016 -, sondern durfte sich nach Flügen auf 218 und 227,5 m gar über die erste Podestklassierung auf höchster Stufe seit fast drei Jahren freuen.

Am 10. März 2015, zwei Monate nach seinem schweren Sturz an der Vierschanzentournee in Bischofshofen, war der 36-jährige Toggenburger im finnischen Kuopio letztmals unter die ersten drei gesprungen. Sein vor diesem Wochenende bestes Saisonresultat war ein 11. Rang im zweiten Springen von Engelberg gewesen.

Ammann, nach dem ersten Durchgang am Kulm Zweiter, wies am Ende 0,9 Punkte Vorsprung gegenüber dem viertplatzierten Norweger Robert Johansson auf. Dass er sich auf der Flugschanze am Kulm in der Steiermark wohl fühlt, zeigte der viermalige Olympiasieger bereits am Freitag in der Qualifikation, als er Siebenter wurde.

Der Sieg ging an Andreas Stjernen, der bereits bei Halbzeit in Führung gelegen hatte. Der Norweger feierte mit 29 Jahren seinen ersten Weltcup-Erfolg und verwies seinen Landsmann Daniel-André Tande um 2,5 Punkte auf Rang 2. Tande erzielte mit 240,5 m die Tagesbestweite und stiess im Finaldurchgang vom 7. Platz nach vorne.

Am Sonntag findet in Tauplitz ein weiterer Skiflug-Wettkampf statt. In einer Woche steht dann in Oberstdorf im Allgäu die Weltmeisterschaft im Skifliegen auf dem Programm.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ursli am 13.01.2018 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Simi ist ready für die Spiele

    Und wo sind denn jetzt die ganzen Ammann-Hater? 2 tolle Sprünge und verdient auf dem Podest!Bravo

    einklappen einklappen
  • Stefan M am 13.01.2018 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre nicht das erste Mal

    Pünktlich zu Olympia kommt er wieder in Form ;-)

    einklappen einklappen
  • M.Furrer am 13.01.2018 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere!

    Was für eine Überraschung! Herzlichen Glückwunsch Simon Ammann!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 14.01.2018 10:00 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    kann Herr Simon Ammann das Podest nicht normal besteigen, muss er da auch noch springen

    • Eddie the eagle am 14.01.2018 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Max Bünzlig

      Ich hätte Ammann kein Podest mehr zugetraut! Jeder andere Schweizer Skispringer der nach ihm auf die Bühne getreten ist, stand oder steht in seinem Schatten und daran wird sich nach dem Stand der Dinge in den nächsten Jahren auch nichts ändern! Seine Leistung gestern war top, also soll er wenn er will auch aufs Podest springen. Die anderen Schweizer springen ja nicht einmal im Wettkampf mit.

    einklappen einklappen
  • Swissman am 14.01.2018 09:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    6x Olympia Gold

    würden ihn zum 2. unsterblichen Schweizer Sportler nach King Roger machen. Flieg Simi, FLIEEEG!

  • Josef Schwab am 14.01.2018 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es war einmal :

    Ein wahrscheinlich nicht gewollter Zufall Gumpp ! Längst nur noch Lückenfüller und Ferienreisender auf Staatskosten wie die Hangrutscher vom Skilehmann !

    • Bergkamp am 14.01.2018 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Josef Schwab

      Selber viel erreicht im Leben ...ach eher nicht .. jedenfalls ein armseliger, respektloser Beitrag von ihrer Seite ... danke ... setzen

    einklappen einklappen
  • p. meier am 13.01.2018 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Klasse Leistung. Hab's ja gesagt er kratzt an den Top10 und jetzt sogar das Podest! Natürlich ist Skifliegen nicht ganz Skispringen, wegen den Olympischen Spielen, aber Selbstvertrauen gibt das allemal. Klasse gemacht Simi!

  • Ernst Mundwyler am 13.01.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Berliner

    ja das ist doch der Hase ,und der heisst Simon Ammann hat sich verändert warum ist sein Mund so weit offen,der hat sicher Appentit auf ein Berliner,

    • Heisenberg83 am 14.01.2018 03:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst Mundwyler

      Hä? Was willst Du uns sagen?

    einklappen einklappen