Delling/Netzer

21. Juli 2016 20:12; Akt: 21.07.2016 20:12 Print

ARD überschüttete ihre Streithähne mit Millionen

Das legendäre Fernsehduo Gerhard Delling/Günter Netzer verdiente sich dank Fussballübertragungen eine goldene Nase.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Spitze hier, ein Seitenhieb da: Moderator Gerhard Delling und TV-Experte Günter Netzer traten bei Fussballübertragungen in der ARD jeweils auf wie ein altes Ehepaar. Sie zankten sich fast permanent, hatten sich aber irgendwie trotzdem ganz gern. Die «Zeit» betitelte sie einmal als «Siezfreunde». Das Duo unterhielt das Publikum bestens, erlangte bis zum Ende der 13-jährigen Zusammenarbeit 2010 Kultstatus. Der deutsche Staatssender liess sich den Schlagabtausch eine schöne Stange Geld kosten.

Der frühere Fussballstar Netzer soll zwischen 2007 und 2010 satte 3,85 Millionen Euro kassiert haben, meldet der Mediendienst «Kress». Das gehe aus einem «vertraulichen Bericht des Landesrechnungshofes in Rheinland-Pfalz» hervor. Delling habe in demselben Zeitraum 2,36 Millionen Euro erhalten (siehe Box).

Während der EM hatte «Kress» bereits über horrende Gagen für Mehmet Scholl (ARD) und Oliver Kahn (ZDF) berichtet und damit eine Debatte über die Honorare der öffentlich-rechtlichen Fussballexperten angestossen.

(kai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Drippler am 21.07.2016 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Witzig und ernst

    Delling/Netzer oft besser als das Fussballspiel. Sachlich kompetent.

  • Der Tschütteler am 21.07.2016 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zurück zurück

    Bitte kommt zurück!! Fussball war Nebensache bei dem Ehepaar. Einfach Kult

    einklappen einklappen
  • Dave Davidson am 21.07.2016 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sprachlos

    Manchmal verstehe ich einfach nicht was einige für Vorstellungen haben. Denkt wirklich jemand das die für nen feuchten Händedruck und nen Happen vom Buffet arbeiten ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nostalgiker am 22.07.2016 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Goldjunge

    Netzer und Delling waren jeden Cent wert und wenn ich mir unsere Kommentatoren so vor Augen und Ohren führe, vermisse ich die guten alten Zeiten.

  • Konrad am 22.07.2016 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für mich waren die zwei grosse Langweiler

    Diese zwei Langweiler braucht es auch nicht mehr. Da schlief man trotz monotone versuchte Witzigkeit bei den zwei manchmal schnell ein. Da bin ich froh dass nun Mehmet Scholl dabei ist. Ihm höre ich sehr gerne zu, da er auch Ahnung von Fussball hat. Bei Netzer und Dittling hörte es sich immer an als wollten beide ihre Fussballerische Unkenntnisse mit versuchten monotonem Witz verduschen. Und Netzer war zu seiner Zeit ein guter Fussballer keine Frage, zu seiner Zeit. Aber vom heutigen Fussball stand er meist neben den Schuhen und schwaffelte belangloses Zeugs, Dittling noch viel schlimmer. Aber jedem das Seine.

  • Marc Senn am 22.07.2016 11:16 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Das sind ja Löhne wie sie die Gigi in Basel zahlt

  • Ueli. S. am 22.07.2016 00:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neidkultur

    Jeder würde diese Gagen gerne nehmen. Aber diejenigen, die dazu unbrauchbar sind, regen sich darüber auf. Absolute Doppelmoral, die niemand ernst nehmen kann.

  • Oli am 21.07.2016 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GEZahlt?

    Na super. Bezahlt wurde es wohl aus den Rundfunkgebühren.... Nämlich der deutschen Version des Billag

    • Mario Schnell am 24.07.2016 19:12 Report Diesen Beitrag melden

      O.k. / nicht o.k.

      Fremdes Geld gibt man eben gerne aus. Bei Netzer kann ich das verstehen. Der verlangt ein Honorar und dann bezahlt man das, oder man lässt es sein. Aber Delling ist Angestellter des NDR und damit indirekt auch der ARD/des ZDF. Der hat einen Lohn und damit sollte es gut sein. Oder verdient jeder Moderator bei den Öffentlich-Rechtlichen in D eine halbe Kiste und mehr?

    einklappen einklappen