Presseschau

14. November 2017 03:41; Akt: 14.11.2017 09:12 Print

«Italien weint blaue Tränen»

Es ist die Überraschung dieser WM-Qualifikation: Italien bleibt zu Hause, Schweden reist nach Russland. Die Medienreaktionen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die WM 2018 in Russland findet ohne Italien statt. Die Italiener kommen nach dem 0:1 im Hinspiel im Playoff-Rückspiel gegen Schweden trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus.

Das Hinspiel hatten die Skandinavier drei Tage zuvor 1:0 gewonnen. Bei hitziger Atmosphäre im legendären San Siro übernahmen die Gastgeber von Trainer Gian Piero Ventura schnell die Initiative und drängten auf den Führungstreffer. Jedoch taten sie dies bis zuletzt trotz drückender Überlegenheit ohne Erfolg.

Die Medien in Italien sind am Boden zerstört, die in Schweden jubeln. Die Schlagzeilen finden Sie in der Bildstrecke.

(chk)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PoloX am 14.11.2017 04:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Giggi Buffon

    Der einzige wo mir sehr leid tut ist Gianluigi Buffon danke für alle diese schöne 20 Jahren in die italienische Nationalmannschaft ich habe grosse Respekt für dieser Mann der einzige

    einklappen einklappen
  • navicator am 14.11.2017 05:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Einer der besten Goalis, der Welt geht. Schade. Aber danke für alles.

  • Michel am 14.11.2017 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Italien fährt nicht zur WM und die Welt dreht sich immer noch!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Borbone am 15.11.2017 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesellschaft

    Der Fussball in Italien ist das Spiegelbild der italienischen Politik , Gesellschaft und Wirtschaft! Alle wollen ihre gut bezahlten Sitz behalten ohne Verantwortung zu übernehmen

  • Spanier am 14.11.2017 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekt für Italia

    Italien wird sich einfangen und wird wieder an die grosse turnieren mitbestimnen, alle grosse fusballnationen erwarten wir euch back.

  • Sonne am 14.11.2017 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :-)

    IZALIEN isz ein mega schönes Land! Auch tolle Mode! Aber die Matchos, NEIN DANKE! hat zwar nichts mit Fussbal zu tun, wollte es trotzdem sagen...äm schreiben.

  • Tell am 14.11.2017 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    aber ein Riesen-Pfeiffkonzert beim

    Abspielen der Schwedischen Nationalhymne und... KEINER empört sich darüber...!?! ja wenn wir Schweizer gepfiffen hätten... ;)

    • Parmesan am 14.11.2017 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tell

      Lieber Tell, falsch, EINER hat sich daran gestört, nämlich Buffon. Er hat den Schweden zugeklatscht. Hut ab!!

    • Arce am 14.11.2017 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tell

      Ich als Italienerin und Fussballfan habe mich zu Tode geschämt! Das hat NICHTS mit Fussball zu tun sondern mit Ignoranz und Arroganz! Man pfeift keine Nationalhymne aus! Nun Charma...

    • Mike am 15.11.2017 11:49 Report Diesen Beitrag melden

      Warum die Pfiffe der Italiener ?

      Die Pfiffe waren nicht okay aber der Grund war die sehr unfaire Spielart der Schweden im Hinspiel ! Nasebeinbruch bei Bonucci oder der völlig unnötige Schupfer an Chiellini der fast mit Buffon zusammen geprallt wäre oder der zweite Ellenbogen Check an De Rossi usw. da gabt es viele andere völlig unfaire Szenen die mit fairem Sport, nix zutun haben! Jeder der das Hinspiel gesehen hat, weiss wovon ich schreibe!

    einklappen einklappen
  • Traurig am 14.11.2017 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nationalstolz

    11 Italiener die mit Stolz ihre Hymne singen. Bei den Schweizern gilt wer seine Lippen doller zuhält

    • Thomas am 14.11.2017 12:41 Report Diesen Beitrag melden

      Stolz geht zu weit

      Eine Hymne in der es nur darum geht, wie gross Italia ist und dann dieses Wort ca. 20 mal singt. Wir singen auch nicht ständig Helvetia.....

    • Christian Streit am 14.11.2017 12:47 Report Diesen Beitrag melden

      Fussballer oder Sänger?

      Sind fürs Fussballspielen (Über)bezahlt und nicht fürs Singen.

    • Tell am 14.11.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Traurig... und wer deutlicher seine...

      Abneigung zeigen kann... ist ja auch eine Zumutung für die schweizer Hymne wenigstens Respekt zu zeigen... scheint aber voll im Trend zu sein... liegt weniger an der Hymne selbst als an der persönlichen Einstellung... ;) man kann auch mal mit was zufrieden sein... gibt auf jeden Fall viel schlimmere als die Unsrige... ;) ...und die meisten müssen einfach was jammern weil es die anderen ja auch tun... ist ja seit längerem "hipp" oder "in" oder "cool" als Schweizer gegen die Schweiz zu sein... DAS ist irgendwie befremdlich und darüber schütteln die Nicht-Schweizer den Kopf... im In- und Ausland

    • Gilles Anderegg am 14.11.2017 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      @"Traurig"

      Ja klar, DAS ist natürlich wieder das Hauptproblem: Schweizer Fussballer, die zur Hymne nicht mitsingen! Eigentlich müssten wir gar nicht zur WM fahren, denn traditionsgemäss gewinnt bekanntlich jene Mannschaft den World Cup, deren Spieler am lautesten die Hymne singen!!! OMG, getalife...

    • F. M. am 14.11.2017 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Traurig

      Aber die Schweiz hat sich qualifiziert, Italien nicht, es geht ja schliesslich auch um Fussball, nicht um Singen.

    • Tell am 14.11.2017 13:34 Report Diesen Beitrag melden

      nicht das Hauptproblem Mösiö Gilles...

      die Arroganz dahinter - die mangelnde Identifikotion die sich damit manifestiert - die beinahe spürbare Abneigung dagegen - das sind die Probleme dabei... und dabei könnten genau sie Vorbilder einer perfekten Integration sein und damit Dankbarkeit und Stolz ausdrücken für ein Land welches ihnen und ihren Familien und Freunden in der Not half... und praktisch alle Eidgenossen würden sie feiern! ...aber Nein - lieber so und dann noch bei ein paar mehr oder minder gerechtfertigten Pfiffen die beleidigte Leberwurst spielen... muss man sich halt nicht wundern... ;)

    einklappen einklappen