Nico Hischier

03. November 2017 09:54; Akt: 03.11.2017 10:06 Print

«Schade, kann ich nicht mehr gegen Streit spielen»

von Marcel Allemann - Supertalent Nico Hischier hat die ersten Wochen in der NHL hinter sich. Im Interview mit 20 Minuten erzählt der 18-jährige Walliser davon.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nico Hischier, 9 Siege aus 11 Spielen hat den New Jersey Devils vor der Saison niemand zugetraut. Wie erlebst du die Stimmung im Team und im Umfeld?
Nico Hischier: Die Stimmung ist natürlich sehr gut. Wenn man 9 von 11 Spielen gewinnt, gibt es nicht viel zu mäkeln. Doch die Saison ist noch lang. Wir konzentrieren uns schon auf das nächste Spiel gegen Edmonton, da wollen wir einen weiteren Sieg.

Wie bist du damit umgegangen, dass vor allem in den ersten Spielen alle Augen auf dich gerichtet waren?
Das hat mich nicht gross belastet. Ich habe einfach nur versucht, mich auf das Eishockey zu konzentrieren und nicht auf Nebenschauplätze.

Ist der Rummel um deine Person nun ein wenig kleiner geworden oder geht das noch immer so ab?
Am Anfang war es sicher mehr. Aber für mich ist die Situation genau gleich wie am Anfang, ich konzentriere mich auf das Eishockey.

Wie gross war die Erleichterung, dass du auch nach dem ominösen neunten Spiel in der NHL bleiben durftest und nicht zu den Junioren zurückgeschickt wurdest?
Von einer Erleichterung würde ich nicht sprechen. Ich habe mich einfach gefreut und war mega glücklich, dass ich nun die ganze Saison hierbleiben kann. Das ist wirklich cool.

Wann hast du es erfahren? Gab es nach dem neunten Spiel ein Gespräch oder stand dies schon vorher fest?
Ein eigentliches Gespräch gab es nicht. Sie sagten mir nach dem neunten Spiel einfach, dass ich beim zehnten Spiel wieder auf dem Matchblatt bin.

Wie bist du mit deiner persönlichen Bilanz von 2 Toren und 5 Assists zufrieden? Ist es in etwa das, was du dir erhofft hast, oder hast du deine persönlichen Erwartungen übertroffen?
Bei solchen Dingen habe ich keinerlei Erwartungen. Mein Fokus ist darauf ausgerichtet, mit dem Team Spiele zu gewinnen.

In den letzten vier Spielen blieben Skorerpunkte von dir aus und deine Eiszeit ging zuletzt von zuvor 18 auf 14 und dann gegen Vancouver auf noch 12 Minuten zurück. Ist das ein Grund zur Besorgnis?
Nein, ich glaube nicht. Für mich steht im Vordergrund, dass wir als Team erfolgreich spielen und ich in jedem Spiel mein Bestes gebe und versuche, mich stets zu verbessern.

Du bist erst 18 und physisch noch nicht auf dem Level bestandener NHL-Cracks. Gibt es Bedenken, dass du die erste NHL-Saison körperlich noch nicht durchstehen könntest?
Das werde ich dann sehen, ob es so sein wird. Aber es stimmt schon, physisch muss ich noch zulegen.

In der Schweiz sorgte diese Woche der Rücktritt von Mark Streit für grosse Schlagzeilen. Bedauerst du, dass du nicht mehr selbst gegen den grossen Schweizer NHL-Pionier spielen kannst?
Ich habe im Sommer mit ihm trainiert und ihn dadurch kennengelernt. Ein toller Typ, der eine unglaubliche Karriere gemacht hat. Da kann man Mark nur gratulieren und ihm für die Zukunft alles Gute wünschen. Und natürlich ist es schon etwas schade, dass ich nun die Gelegenheit nicht mehr erhalte, gegen ihn zu spielen.

Wie wohnst du eigentlich in Newark?
Ich wohne mit anderen Spielern in einem Hotel-Apartment. Nun, da feststeht, dass ich in der NHL bleiben kann, darf ich mir jedoch eine Wohnung suchen. Ich befinde mich derzeit also auf Wohnungssuche.

Was machst du so im grossen Amerika in deiner Freizeit?
Wenn ich mal frei habe, gehe ich gerne nach New York, um dort gut zu essen und ein wenig zu flanieren.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Speer am 03.11.2017 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachwuchstalent #1

    Hab ihn mal am flughafen getroffen, solche spieler brauchen wir netter typ der ebenfalls kein fan von HCD ist

    einklappen einklappen
  • Stefan Kälin am 03.11.2017 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Noch nicht soweit wie gedacht

    Nico Hischier ist zweifellos ein sehr grosses Talent. Der Junge hat aber noch sehr viel Luft nach oben und muss noch sehr viel lernen. Im Moment seh ich ihn kaum NHL tauglich. Die letzten Spiele waren für seine Verhältnisse schwach. Die tolle Form aus den Vorbereitungsspielen konnte er nie wirklich in die NHL übertragen. Angesichts seiner Jugend braucht er einfach Zeit und vor allem muss er auch physisch stärker werden. Er braucht Geduld und die Zeit zur Reife wird man ihm in New Jersey glücklicherweise lassen.

    einklappen einklappen
  • u.berger am 03.11.2017 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nr.1 Draft

    Die Nr. 1 wirt an Punkten gemessen , Punkt. Wenn man die Nr.1 von den letzten 2-4 Jahren nimmt haben alle gleich "gerockt" dagegen spielt Hischier leider nur "Querflöte" !!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefan Kälin am 03.11.2017 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Noch nicht soweit wie gedacht

    Nico Hischier ist zweifellos ein sehr grosses Talent. Der Junge hat aber noch sehr viel Luft nach oben und muss noch sehr viel lernen. Im Moment seh ich ihn kaum NHL tauglich. Die letzten Spiele waren für seine Verhältnisse schwach. Die tolle Form aus den Vorbereitungsspielen konnte er nie wirklich in die NHL übertragen. Angesichts seiner Jugend braucht er einfach Zeit und vor allem muss er auch physisch stärker werden. Er braucht Geduld und die Zeit zur Reife wird man ihm in New Jersey glücklicherweise lassen.

    • Thomas am 03.11.2017 21:36 Report Diesen Beitrag melden

      NHL tauglich?

      NHL tauglich ist er schon lange, die Frage ist ob er schon gut genug für die erste Linie ist.

    einklappen einklappen
  • u.berger am 03.11.2017 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nr.1 Draft

    Die Nr. 1 wirt an Punkten gemessen , Punkt. Wenn man die Nr.1 von den letzten 2-4 Jahren nimmt haben alle gleich "gerockt" dagegen spielt Hischier leider nur "Querflöte" !!

  • Paschkal am 03.11.2017 14:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weniger Minuten...

    Hischier hatt weniger Einsatzzeit weil man bei New Jersey bereits wieder nicht mehr richtig an ihn glaubt. Völlig Sinnlos und absehbar, die Geduld fehlt einfach völlig bei diesen Trainern und den Managements in der NHL. Wer da nicht sofort abgeht, wird sofort wieder im Farmteam eingebuchtet. Ich denke so wirds auch Hischier ergehen bei New Jersey.

    • Hunne am 03.11.2017 14:59 Report Diesen Beitrag melden

      Selbst schuld

      Also ich finde schon, dass Hischier einiges mehr zeigen muss als Nr. 1 Draft. Da kann mir jeder sagen, er spiele gut und nimmt viel Einfluss auf's Spiel...ein Center muss SKOREN! 7 Punkte aus 11 Spielen sind schlicht zu wenig für einen mehrheitlich Erstlinien-Stürmer. Und eine Shooting-Percentage von erbärmlichen 9%...schwach! Da haben z.B. Bratt und Butcher einiges mehr gezeigt bis jetzt.

    • Stammer am 03.11.2017 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hunne

      Sie scheinen nicht viel Ahnung von Eishockey zu haben. 7 Punkte aus den ersten 11 NHL-Spielen sind für einen 18-Jährigen sehr stark. Zudem ist Nico nicht nur ein klassischer Offensiv-Center; sein Zweiwegspiel ist schon sehr gut für einen Center in seinem Alter!

    • Thomas am 03.11.2017 21:40 Report Diesen Beitrag melden

      Nr.1 Draft

      Erstens die Nr1 drafts der letzten zwei Jahre waren absolute Supertalente, zweitens Hischier kümmert sich auch um die Defensive. 7 Punkte in 11 Spielen für einen 18 Jährigen ist schlicht sensationell. Der Neid läuft dir aus jeder Pore.

    einklappen einklappen
  • Speer am 03.11.2017 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachwuchstalent #1

    Hab ihn mal am flughafen getroffen, solche spieler brauchen wir netter typ der ebenfalls kein fan von HCD ist

    • wasp am 03.11.2017 11:25 Report Diesen Beitrag melden

      Blödsinn

      Dass er kein HCD Fan ist, hat er Ihnen sicher nicht gesagt!

    • Sepp Biggler am 03.11.2017 11:52 Report Diesen Beitrag melden

      @speer

      sie haben mir ein lachen bereitet. Also ob dies eine rolle spielt ob er hcd fan ist ;-)

    • Klara Bigler am 03.11.2017 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp Biggler

      Hat der HCD überhaupt Fans ausser die Modefans?

    • Kopeter am 03.11.2017 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Speer

      Sie haben mir den mit diesem Kommentar den Moment und den Tag versüsst.

    • Wie schön.. am 03.11.2017 13:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Speer

      Dass es sie noch gibt, die NICHT- HCD Fans.

    • bündner im unterland am 03.11.2017 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Speer

      es gibt die Modefans und dann eben noch die richtigen Fans. --> Bündner ;) viva la grischa

    • Schluch am 03.11.2017 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Speer

      sheesh da bleibt einem der atem stehen wenn der gute alte eishockeynostaligker Mr Black Speer zu Wort kommt. Hut ab vor dieser Meisterleistung!

    einklappen einklappen
ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen