Stadt Zürich

19. Mai 2017 14:10; Akt: 19.05.2017 14:10 Print

Diverse Neuheiten an der diesjährigen Street-Parade

Das Motto der 26. Street-Parade heisst «Love Never Ends». Die Veranstalter wollen mit Neuheiten punkten – und mit Techno.

storybild

Erstmals gibt es auch fünf Love-Mobiles von international bekannten Dance-Labels. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Mega-Anlass für elektronische Musik findet am 12. August bereits zum 26. Mal rund um das Stadtzürcher Seebecken statt. Jahr für Jahr lockt die Street-Parade für die Werte Liebe, Friede, Freiheit und Toleranz bis zu einer Million Menschen nach Zürich. Das diesjährige Motto heisst «Love Never Ends» – oder zu Deutsch: Liebe endet nie. «Damit wollen wir darauf aufmerksam machen, dass im Leben vieles vergänglich ist, aber die Werte der Street-Parade dauerhaft präsent bleiben», sagt Stefan Epli, Sprecher des Vereins Street-Parade.

Umfrage
Gehen Sie an die diesjährige Street Parade in Zürich?
43 %
34 %
23 %
Insgesamt 1228 Teilnehmer

Einführung des Umwelt-Frankens

Aber nicht nur das Motto ist neu: Erstmals in der Geschichte der Street-Parade gibt es einen Presenting-Partner. Die Migros wird mit ihrer Marke M-Budget als grosser Sponsor auftreten. «Mit ihrer Philosophie, ihrer nationalen Bedeutung und ihren Werten passt die Migros perfekt zur Street-Parade», so Epli.

Eine weitere Street-Parade-Premiere sei der Umwelt-Franken. «Von jedem verkauften Getränk wird ein Franken in die Umwelt und in lokale Hilfsorganisationen investiert», sagt Epli. Damit unterstütze man einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt. «Um für ein besseres Wohlbefinden bei unseren Gästen und den Anwohnern zu sorgen, wird es ausserdem rund 100 zusätzliche WC-Anlagen geben in der Altstadt», so Epli. Auch Glassammelteams würden dort im Einsatz sein.

Love-Mobiles von bekannten Dance-Labels

Gleich bleibt hingegen das musikalische Konzept. Wie bereits im vergangenen Jahr setzt man bei den Veranstaltern ausschliesslich auf Tech-House und Techno auf der Hauptbühne. Internationale Star-DJs wie Luciano, Jamie Jones, Monika Kruse oder Loco Dice werden dort ihre Sets zum Besten geben. «Techno ist momentan das angesagteste Genre innerhalb der elektronischen Musik, daher setzten wir auch darauf», sagt Epli. Aber natürlich würde es für alle elektronischen Musikliebhaber etwas haben an der Street-Parade – etwa auf den anderen Bühnen oder auf den Love-Mobiles.

Den Love-Mobiles wird es dieses Jahr ebenfalls deutlich internationaler zu- und hergehen. Neu sind fünf Wagen von weltweit bekannten Dance-Labels mit dabei. Die Wagen der Labels «Elrow», «the bpm Festival», «Hyte», «Masquerade», «World Club Dome» und «Electric Love» werden zwar in Zürich gebaut – «wie sie genau aussehen, ist aber auch für die Veranstalter eine Überraschung», so Epli. Zudem würden die ersten Love-Mobiles etwas schneller auf der Route unterwegs sein, wie in der Vergangenheit. «So wird sich die Menschenmasse besser verteilen», sagt Epli.

(wed/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • don raffae am 19.05.2017 14:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadtzürcher Raver Meinung

    Die Zeiten von einer friedlichen Techno-Tanz-Demo sind längst vorbei. Nur noch ein bunter kommerzieller EDM Aargauer - Event!

    einklappen einklappen
  • Loona Lou am 19.05.2017 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    vor 20 Jahren ... richtige Raver

    Vermisse die alte coole Raver - Streetparade !! Vor 20 Jahren das war noch cool heute das ist doch nur noch Komerz !

    einklappen einklappen
  • Feline X am 19.05.2017 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Vorfreude

    Ich freue mich jedes Jahr wieder auf das Street Parade-Wochenende. Ein paar Tage feieren tut immer gut.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ExRaver am 20.05.2017 03:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Familienfasnacht

    Die Street-Parade hat schon Ende der Neunziger aufgehört zu existieren. Reine Zeitverschwendung..

  • Gedanke am 20.05.2017 00:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ursprung

    Der ursprüngliche Gedanke ist längst weg oder weiss jemand von euch für die Streetparde gedacht wurde

    • Weiss es genau am 20.05.2017 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gedanke

      Yep, und darum muss ich da nicht hin.

    • Nationless am 20.05.2017 11:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gedanke

      Für den Kommerz und Standortförderung Zürichs zum Partymekka doch, mit dem subkulturellen, jung, pseudourban, modern, rebellischen Gedanke und mit gutmenschlichen Antlitz als Kompensation. Lebt doch Liebe und Toleranz im Alltag und nicht als Lippenbekenntnis zu einem Massenauflauf wo eh jeder für sich in ihren Grüppchen und Cliquen zur Selbstdarstellung sich berauscht und nötigenfalls prügelt.

    einklappen einklappen
  • Sylvia am 19.05.2017 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sponsoring

    Jeder Anlass ist nun mal auf Sponsoring angewiesen, so auch die Street-Parade.

  • Priska M am 19.05.2017 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einmal im Jahr

    Der einzige Tag im Jahr dem ich mir ein Pilleli schmeisse und mich total gehen lassen kann. Momentan bin ich single, das könnte interessant werden. Leider hat es fast nur noch Büebels mit Hünerbrüstchen. Ich vermisse richtige Männer an der Streetparade. Welcher Man mit Haaren auf der Brust und Stoppeln im Gesicht kommt mit mir tanzen? Ich freue mich schon.

    • Pascale am 21.05.2017 12:22 Report Diesen Beitrag melden

      @PriskaM

      Vielleicht probieren Sie es einmal ohne Pilleli? Es gibt tatsächlich noch Männer die auf Natürlichkeit und Authentizität stehen!

    • Spaniel am 22.05.2017 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Priska M

      Versuchen Sie es doch ohne Pilleli - ist gesünder!

    einklappen einklappen
  • Vater am 19.05.2017 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angst

    Schafft bitte die Street-Parade ab,, ich bin immer entsetzt das Familien mit Ihren Kleinkindern auf die Strasse gehen, und das Endsetzliche an Personen anschauen müssen , ob sie wollen oder nicht, ,