Sihlpost Zürich

30. November 2017 14:32; Akt: 30.11.2017 14:32 Print

Hiltls dritter Club setzt auf über 25-Jährige

Sihlpost-Club – so heisst Hiltls neuster Party-Streich. Am 1. Dezember gehts los. Und eins sei schon mal gesagt: Unter-25-Jährige kommen nicht rein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vegi-Pionier Hiltl baut seine Präsenz im Zürcher Nachtleben weiter aus: Nach dem bewährten Club am Abend im Stamm-Restaurant an der St. Annagasse und dem erst vor knapp zwei Monaten eröffneten Club Perle im Hiltl Langstrasse folgt nun am 1. Dezember der neuste Streich im Hiltl Sihlpost.

Umfrage
Brauchts Ihrer Meinung nach einen weiteren Hiltl-Club?

Sihlpost Club ist der Name und Argjent Baftiri und Davide Caccia sind die Leiter. Sie organisieren schon seit mehreren Jahren Partys im Hiltl Club an der St. Annagasse: «Hier direkt am Europaplatz möchte ich jene Partygänger ansprechen, die nicht mehr ständig im Ausgang sind», so Baftiri. «Einerseits, weil vielleicht die Familie wichtiger wird, andererseits aber auch, weil viele das ganz junge Publikum in diversen Clubs nicht mögen.»

Deshalb muss man mindestens 25 Jahre alt sein, um reinzukommen. Passend dazu spielen DJs aus der ganzen Schweiz Hip-Hop und R'n'B aus den 1990er- und 2000er-Jahren, aber auch aktuelle Club-Music. Mit all diesen Massnahmen will Baftiri erreichen, dass der Sihlpost-Club «sehr persönlich» bleibt – auch, weil die Kapazität der Location mit 350 Personen begrenzt ist.

(tür)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • carmen diaz am 30.11.2017 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    schon wieder hiltl werbung...

    ...! kommt dann gleich noch die für die basler gastronomie und diejenige für die paar clubs in der ostschweiz, die hier auch regelmässig ihre auftritte haben. ich finde werbung kein problem aber sie sollte einfach klar gekennzeichnet sein...

  • Mary J am 30.11.2017 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    gutes Konzept

    Das klingt nicht übel, nur fahre ich nicht gerne nach Zürich... warum nicht mal was im Mittelland?

    einklappen einklappen
  • Daria am 30.11.2017 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Pelzträger

    Tags über dürfen Pelzträger rein und am Abend wird ihnen der Eingang verwehrt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mim am 01.12.2017 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rn'B

    Gabs gar nicht in den 90 und 2000 jahre sondern nur grauenhaften techno und hiphop

  • Leo65 am 30.11.2017 17:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiss und Schwarz......

    Geht das auf mit den Menschenrechten wenn unter 25. jährigen der Zutritt verweigert wird? Dass ist doch diskriminierend nach meiner Meinung....

  • R. S. am 30.11.2017 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht meine Altersklasse

    Und wann kommt der Club für Ü60 Jährige Pelzträger, die auch noch Raucher sind?

    • E. H. am 30.11.2017 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @R. S.

      Tja...aber dieser Club müsste nicht unbedingt von Hiltl sein. Es gibt übrigens schon feine Clubs, in denen Pelzträger mit Handkuss Einlass gewährt wird. Hingegen mit dem Rauchen könnte es schwieriger werden.

    einklappen einklappen
  • Penumbra Noctis am 30.11.2017 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Lieber ins ruhige Samses

    Voelliger Bloedsinn. Wir waren auch schon zum Essen an der Glockengasse, als man uns mehr oder weniger rauskomplimentiert hat, weil sie jetzt die Beiz zum Club umfunktionieren muessen. Seither gehen wir fuer Vegi-Schlemmereien lieber ins Samses an der Langstrasse. Dort ist man als Gast noch willkommen.

  • Hello Max am 30.11.2017 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Joaa

    Super Idee... Nur eben nicht der erste Club mit dieser Musik und Altersvorgabe in Zürich... trotzdem mit der nötigen Community wird das schon laufen