Zürich – Rapperswil

09. November 2017 18:02; Akt: 09.11.2017 18:38 Print

Entlang der Goldküste harzte der Pendlerverkehr

Zwischen Zürich Tiefenbrunnen und Zollikon war die Strecke stundenlang für den Bahnverkehr gesperrt. Die Störung wurde kurz nach 17 Uhr behoben – Verspätungen dauerten aber an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstagnachmittag war der Bahnverkehr zwischen Zürich Tiefenbrunnen und Zollikon auf der Linie Zürich Stadelhofen – Meilen während mehrerer Stunden unterbrochen. Um 17.20 Uhr vermeldete die SBB, dass die Strecke wieder befahrbar sei. Allerdings kam es auch während der Stosszeiten noch zu einzelnen Zugausfällen und Verspätungen.

Wegen des Unterbruchs fiel die S7 (Winterthur – Rapperswil) zwischen Zürich HB und Meilen aus. Reisenden von Zürich HB nach Meilen empfahl die SBB mit der S5 und der S15 via Rapperswil auszuweichen.

Auch die S6 (Baden – Uetikon) und die S16 (Zürich Flughafen – Herrliberg-Feldmeilen) fielen zwischen Zürich Tiefenbrunnen und Zollikon aus. Es verkehrten zwischenzeitlich Ersatzbusse Zürich Tiefenbrunnen – Zollikon.

(chi)