Zürcher Oberland

13. September 2017 18:24; Akt: 14.09.2017 10:58 Print

Probleme mit Fahrleitung in Wetzikon behoben

Die Linie Zürich HB–Uster–Rapperswil war für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Bahnhof Wetzikon ZH ist es am Mittwoch kurz vor 18 Uhr zu Problemen an der Fahrleitung gekommen. Der Bahnhof war deshalb auf der Linie Zürich HB-Uster-Rapperswil für den Bahnverkehr zwischenzeitlich unterbrochen. Bis in die Nacht hinein gab es Einschränkungen.

So fielen die S-Bahn-Züge der Linie 9 bis zirka Mitternacht zwischen Schwerzenbach ZH und Uster aus. Auch die S-Bahn-Züge der Linie 14 verkehrten zwischen Uster und Wetzikon in diesem Zeitraum nicht.

Von dem Unterbruch im Feierabendverkehr waren laut einer Mitteilung der SBB zudem die Linien S3, S5 und S15 betroffen. In der Nacht auf Donnerstag teilte das Unternehmen dann mit, dass die Störung im Bahnhof Wetzikon ZH behoben wurde. Allerdings müssten die Fahrgäste weiterhin mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen rechnen.

(chi/chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Joel am 13.09.2017 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SBB

    Bei der Sbb läufts mommentan richtig gut!:)

    einklappen einklappen
  • Steffi am 13.09.2017 18:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es langet

    Andauernd klappt was bei denen nicht. Seit Tagen verkehrt die S15 verkürzt. Die Züge haben verspätung und die Preise steigen. Wann greift endlich der Staat ein?

    einklappen einklappen
  • xZSC am 13.09.2017 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hehe

    Sind Sie schon vom Schnee überrascht worden?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bettina am 14.09.2017 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es wurde vergessen zu....

    ....erwähnen, dass der "Roboter" Mario den Wartenden kostenlose Getränke verteilte und ihre Anfragen beantwortete. Auch nein, das Ding ist ja nur ein ferngesteuertes Spielzeug mit Zucker im Bauch.

  • smith am 14.09.2017 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    ZUwanderunG

    Ein Effekt der Zuwanderung, bedankt euch nicht bei der SBB sondern bei unseren hochgeliebten Politikern.

  • Hiphop78 am 14.09.2017 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auto

    Fahrt doch alle Auto und regt euch bloss nicht über stau auf, denn das ist eine vergleichsbar gleiche Störung...

  • Daniel am 14.09.2017 01:20 Report Diesen Beitrag melden

    Die erbärmlichen Dauermeckerer...

    ... checken immer noch nicht, dass Stromunterbrüche kaum beeinflussbar sind und nichts mit der Wartung zu tun haben. Wann wird diesen Stänkerer die Benutzung des gesamten öV endlich lebenslänglich verboten? Solche Nörgeler sollen zu Fuss gehen.

    • Nicole am 14.09.2017 07:43 Report Diesen Beitrag melden

      Denke nicht...

      Sah nicht nach Stromausfall aus. Hat laut geknallt und die Fahrleitung mehrmals stark gefunkt...

    einklappen einklappen
  • Kurtli am 14.09.2017 00:52 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht so schlimm

    Dafür hat die SBB jetzt einen Getränkeroboter.

    • JakuOriginal am 14.09.2017 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kurtli

      Der war ja bestimmt Auslöser für die Störung oder?

    einklappen einklappen