Wettbewerb

6.11.2017 Print

Wettbewerb

Pop-up-Restaurant mit
3-Gang-Menüs ab 5 Franken

Hungrige Zürcher, die gerne gut und günstig essen, dürfen sich freuen: Lidl betreibt vom 13. bis zum 18. November in der ehemaligen Fraumünsterpost das Pop-up-Restaurant d'Poscht. Dort zaubert Lidl-Fernsehkoch und Markenbotschafter René Schudel kulinarisch hochstehende 3-Gang-Menüs zum Preis von 5 bis 8 Franken. Ganz nach dem Motto: «Grosse Küche – kleine Preise».

Lidl Schweiz eröffnet noch in diesem Jahr die erste Filiale in der Zürcher Innenstadt in der ehemaligen Fraumünsterpost im Kreis 1. Die Umbauarbeiten werden im November für sechs Tage unterbrochen. Der Grund dafür lässt die Herzen aller Gourmands höherschlagen, denn Lidl betreibt vom 13. bis zum 18. November in den Räumen seiner zukünftigen Filiale das Pop-up-Restaurant d'Poscht mit bis zu 100 Sitzplätzen.

Die 3-Gang-Menüs, die mittags ab 11.30 Uhr und abends ab 18 Uhr serviert werden, kosten nur 5 bis 8 Franken, und alle Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet. Zur Wahl stehen jeweils zwei Menüs mit Fleisch – beide mit Bio-Weiderind aus dem Lidl-Sortiment – und ein vegetarisches Menü. Somit kostet im Restaurant d'Poscht alles gleich viel – wie später beim Einkaufen in der Filiale. Das gilt auch für alle Weine.

Für die kulinarischen Gaumenfreuden sorgt der bekannte Fernsehkoch und Lidl-Genussexperte René Schudel, der persönlich mit seinem Team am Herd stehen wird. Er kocht alle Rezepte mit Zutaten aus dem Lidl-Sortiment. Weinliebhaber geniessen zudem während des Restaurantbetriebs vier exklusive Degustationen mit dem renommierten Schweizer Weinexperten Christian Baur (Di, Do und Fr ab 18 Uhr).

Georg Kröll, CEO Lidl Schweiz, sagt: «Es freut mich sehr, dass wir René Schudel für dieses Projekt gewinnen konnten. Wir lancieren es aus Vorfreude auf die Eröffnung dieser besonderen Filiale im Herzen von Zürich. Unseren Kunden zeigen wir damit, wie günstig hochstehende Qualität bei Lidl ist.»

Wettbewerb
Lidl Schweiz verlost 3 x 2 Plätze im Pop-up-Restaurant d'Poscht für Samstag, den 18. November.

Jetzt teilnehmen

Teilnahmeschluss: 17. November 2017

Teilnahmebedingungen: Der Preis kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geührt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Betriebssystem-Anbieter ist weder Gesprächspartner noch Sponsor und trägt keine Verantwortung für die Wettbewerbsgewinne.