Letzte Chance

11. Oktober 2018 05:42; Akt: 11.10.2018 05:42 Print

Vegas Dance Club sucht Dieb per Social Media

von Daniela Gigor - Ein junger Partygänger hat am Freitag vier Flaschen Spirituosen im Vegas Dance Club geklaut. Nun wird er vom Betreiber auf sozialen Medien gesucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Facebook und Instagram wird in einem Clip mit dem Titel «Die Sendung mit dem Dieb» nach einem jungen Mann gesucht, der am letzten Freitag im Vegas Dance Club in Kriens vier Flaschen Whisky und Wodka gestohlen hatte. Clubbetreiber Philipp Waldis sagt: «Wir wollen ihn nicht blossstellen und haben das Video in geminderter Qualität veröffentlicht, um seine Identität zu schützen. Mit dieser Aktion hoffe ich, dass er sich bei uns meldet.»

Umfrage
Wurde Ihnen auch schon einmal etwas gestohlen?

Wenn er dies nicht sehr schnell machen sollte, werde er Anzeige bei der Polizei erstatten. Der junge Dieb, den Waldis auf etwa 18 bis 19 Jahre alt schätzt, habe gegen 2 Uhr in der Nacht den Barbereich betreten und dort die Flaschen gestohlen.

Im Vegas Dance Club sind gemäss Waldis 32 hochauflösende Überwachungskameras installiert. Die Bilder wurden im Club noch während der Öffnungzeiten gesichtet und ausgewertet. Als der Täter den Vegas Club verlassen wollte, wurde er vom Personal gestoppt und zur Aussprache ins Büro gebeten.

«Wir haben ihm dort das Video vorgespielt und hielten ihn an, mit uns zu kooperieren und den Schaden zu begleichen», sagt Waldis weiter. Der junge Mann habe die Tat zuerst gestanden, habe sich dann aber bei der ersten Gelegenheit aus dem Staub gemacht. Laut Waldis sind auch Fotos vom Dieb vorhanden.

«Das Internet vergisst nie»

Der entstandene Schaden beträgt laut Waldis etwa 500 Franken. Ziel der Video-Aktion sei es, mit dem ihm unbekannten Mann eine Lösung zu finden und zu erreichen, dass dieser für den Schaden finanziell aufkomme. Waldis ist sich bewusst, dass er sich mit der Veröffentlichung des Videos in einem Graubereich bewegt: «Wichtig ist, dass wir seine Persönlichkeit nicht verletzen und das tun wir in unserem Video nicht.»

Keine Freude an Waldis Aktion hat die Luzerner Polizei: «Wenn ein Club auf eigene Faust Videos einer Tat veröffentlicht, muss der Verantwortliche damit rechnen, dass er sich damit strafbar macht», sagt Sprecher Urs Wigger. Er gibt auch zu bedenken, dass das Internet nie etwas vergesse. Wigger: «Wenn das Video geteilt wurde, könnte der junge Mann noch Jahre später negative Auswirkungen zu spüren bekommen.»

Früher gestohlener Award wieder zurück im Club

Der Vegas Dance Club wurde mit dem Swiss Nightlife Award ausgezeichnet: Der Club erhielt die Goldene Eule in der Kategorie Best New Location. Die Trophäe wurde im März 2018 aus dem Club gestohlen. Damals drohte Waldis dem unbekannten Dieb mit der Veröffentlichung von Bildern und einer Anzeige, falls er sich nicht melden sollte. Der Dieb hatte laut Waldis ein Einsehen und brachte die Goldene Eule zurück. Waldis: «Sie hängt wieder im Club, diesmal aber einiges höher.»