Strolchenfahrt

09. Juli 2016 11:47; Akt: 09.07.2016 11:47 Print

15-Jähriger flüchtet mit BMW der Eltern vor Polizei

Die Spritztour von fünf Jugendlichen am Freitagabend in Horn TG endete in einem Zaun. Der 15-jährige Fahrer muss sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

storybild

Flucht durch Quartierstrassen: Der von den Eltern entwendete BMW. (Bild: Kapo TG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einer Patrouille der Kantonspolizei Thurgau fiel kurz nach 21.10 Uhr auf der Tübacherstrasse ein Auto mit fünf jüngeren Insassen auf. Nachdem das Polizeifahrzeug gewendet hatte, beschleunigte das Auto massiv. Der Lenker missachtete polizeiliche Haltezeichen und flüchtete durch Quartierstrassen.

Gemäss Mitteilung der Polizei verlor der Fahrer beim Abbiegen von der Hagenbuchstrasse in den Fischerweg schliesslich die Kontrolle über seinen BMW und kollidierte mit einem Zaun.

Der Lenker und die vier Mitfahrer im Alter von 14 bis 16 Jahren wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Autoschlüssel entwendet

Bei der Kontrolle stelle sich heraus, dass der Lenker erst 15 Jahre alt ist und daher keinen Führerausweis besitzt. Er habe seinen Eltern gegen 20 Uhr den Autoschlüssel entwendet und sei seither mit dem Fahrzeug in der Gemeinde Horn unterwegs gewesen, gab der Schüler an.

Die Eltern der Jugendlichen wurden über den Vorfall informiert. Der 15-Jährige wird bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau angezeigt.

(kko)