Wattenwil BE

16. Juni 2017 18:07; Akt: 16.06.2017 18:07 Print

Jugendliche gestehen Einbruch in Schule

Die Polizei hat die Verantwortlichen für die massiven Sachbeschädigungen vom vergangenen Wochenende in Wattenwil gefasst. Zwei Jugendliche sind geständig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die zwei Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren gaben zu, in die Schulanlage an der Hagenstrasse eingedrungen zu sein und dort unter anderem Sprayereien angebracht, Scheiben eingeschlagen und Sachschaden mit Wasser verursacht zu haben, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Die zwei Täter bestätigten zudem, schon an anderen Orten im Dorf Sachbeschädigungen verübt zu haben. Die beiden müssen sich nun vor der Justiz verantworten.

Auch Privatliegenschaften betroffen

In der Nacht auf letzten Samstag wurden in Wattenwil an verschiedenen Orten massive Sachbeschädigungen in der Höhe von über 100'000 Franken verübt. Die Täter brachen unter anderem in die Schulanlage an der Hagenstrasse ein. Im Innern warfen sie Büchergestelle und Mobiliar um und richteten erheblichen Wasserschaden an.

Beim Coop an der Blumensteinstrasse warfen die Jugendlichen zudem Wassermelonen auf die Strasse und warfen Regale um. Auch Privatliegenschaften waren von den Sachbeschädigungen betroffen. Die Polizei hatte am Sonntag einen Zeugenaufruf geschaltet.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Prof.Dr.Weiss am 16.06.2017 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zur Kasse, bitte !

    Das ist nicht Sache der Steuerzahler.

    einklappen einklappen
  • mori am 16.06.2017 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    traurig

    Traurig, sinnloses Kaputtmachen- vermutlich auch starke Aggressionen. Es ist zu hoffen, dass diese Jugendlichen einen Grossteil des Schadens abarbeiten müssen - und dass nicht einfach Papa und Mama zahlen.

    einklappen einklappen
  • TigerDragon am 16.06.2017 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was zum...

    Unglaublich

Die neusten Leser-Kommentare

  • So einfach ist das am 17.06.2017 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Wiedergutmachung an der Gemeinschaft

    Die Randalierer müssen der Gemeinschaft einfach angemessen Wiedergutmachung leisten.

  • Manfred.Th. am 17.06.2017 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    Sind es nur Zwei Jugendliche gewesen?

    Es geht doch Heute manchen Jugendlichen zu Gut, denn Sie bekommen doch Alles wie die Neusten Handy und vieles mehr zum Teil von Papi oder Mami man sieht was dieses zur Folge hat. Besonders Gefährlich sind Gewalt Spiele sowie solche Videos. Da durch wird auch die Zerstörungswut gestärkt und man will es Real erleben und nicht nur im PC-Spiel darum sollten Alle Hersteller von diesen Spielen zu Kasse gebeten werden oder All solche Spiele sollten Verboten werden. Frage was für eine Strafe bekommen nun die zwei Jugendlichen? Eines ist Klar Ihre Tat wird auch für Ihre Zukunft Folgen haben.

  • Beo1980 am 17.06.2017 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber bezahlen!

    Ja, die sollen das selber bezahlen und nicht wieder auf die Steuerzahler abwälzen! Die sind genug alt und wissen um was es geht! Es soll für sie eine Lehre und zugleich Strafe sein!

    • Dz am 17.06.2017 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beo1980

      Selber zahlen? Wie den? Die gehen noch zur Schule. Wenn dann würden es die Eltern berappen was definitv falsch wäre

    einklappen einklappen
  • Paul Hiss am 17.06.2017 16:52 Report Diesen Beitrag melden

    Beschäftigung während den Ferien?

    Wer hätte eine Idee, wie man diese Jugendlichen während den Sommerferien beschäftigen könnte? Mein Vorschlag: Reinigungsarbeiten.

    • mlk am 17.06.2017 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paul Hiss

      und bis dann? kein Unterricht? und wie wollen die zwei einen Wasserschaden beheben?

    einklappen einklappen
  • Blondie am 17.06.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anstand & charakter

    Meine eltern haben mir vor 40 jahren anstand, respekt und niveau bei gebracht, auf was ich heute stolz bin. Leider verpassen es die heutigen eltern ihre Kinder richtig zu erziehen. Also wundere ich mich nicht mehr über solche schandtaten. Hoffe dass kind und eltern zur rechenschaft gezogen werden.