Quidditch-Schweizermeisterschaften

12. Oktober 2018 09:48; Akt: 12.10.2018 09:48 Print

Harry-Potter-Fans treffen auf Sportskanonen

Die Liebe zum Sport ist magisch – das findet auch das Basler Quidditch-Team Basel Basilisks. Am Wochenende stellen sie ihre «Flugkunst» an der Schweizermeisterschaft unter Beweis.

So geht Quidditch: Die Basel Basilisks geben eine Einführung in die weltliche Variante des fantastischen Spiels. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In der fiktiven Welt von Harry Potter ist Quidditch der populärste Sport überhaupt. Die Mischung aus Rugby, Völker- und Handball, die auf Flugbesen in der Luft ausgetragen wird, ist dank dem Erfolg des Buchhelden auch im echten Leben weltbekannt. Immerhin wurden mittlerweile rund 500 Millionen Bücher des jungen Magiers aus der Feder von Joanne K. Rowling verkauft. Die achtteilige Verfilmung zählt zu den erfolgreichsten der Filmgeschichte. Da ist es eigentlich kein Wunder, dass Quidditch auch in der realen Welt gespielt wird.

Umfrage
Würden Sie gerne einmal Quidditch spielen?

An den zweiten Quidditch-Schweizermeisterschaften, die dieses Wochenende in Hägendorf ausgetragen werden, ist erstmals auch ein Team aus Basel dabei. Die 20-köpfige Mannschaft tritt passenderweise unter dem Namen Basilisks an, dem Fabeltier der Stadt.

Der Flugbesen wird zum Handicap

«Lange Zeit war ich ein richtiger Sportmuffel», sagt Basilisk Samuel Rentsch. Doch durch die Entdeckung von Quidditch hat sich seine Einstellung gegenüber dem Sport komplett verändert: «Hier treffen athletische Leute auf Harry-Potter-Fans, die bisher mit Sport nicht viel am Hut hatten», erzählt er. Den 24-jährigen Studenten faszinieren vor allem die Vielseitigkeit, aber auch die Leichtigkeit in diesem Sport. Anders als in der literarischen Vorlage bleiben die Besen hier allerdings am Boden.

Sofort sticht der zwischen den Beinen eingeklemmte Stock ins Auge, der im Spiel obligatorisch ist. Im Spiel verspricht der Besen aber keine Spritztouren in luftiger Höhe, sondern macht dieses noch anstrengender: «Der Besen dient als zusätzliches Handicap», erklärt Rentsch. Und das wird spätestens beim Fangen der Bälle und gleichzeitigen Rennen deutlich, denn wer den Besen verliert, scheidet aus dem Spiel aus.


So sieht Quidditch im Original bei Harry Potter aus (Video: Youtube)

Nicht nur für Harry-Potter-Fans

Nicht jeder Spieler muss ein Fan der Bücher von Joanne K. Rowling sein. «Die Hälfte der Leute in unserem Team sind keine Harry Potter-Fans», so Rentsch. Dennoch müsse jeder die Geschichte kennen: «Quidditch stammt nun einmal einfach aus Hogwarts.»

Die Freude am Spiel ist das wichtigste: «Um Quidditch zu spielen muss man kein Naturtalent sein, jeder kann mit seinen Fähigkeiten das Spiel bereichern.» Zudem überwinde das Spiel dank gemischter Teams Grenzen zwischen Mann und Frau.

Mit dem Besen hoch hinaus

Doch auch hier gilt: Übung macht den Meister. Dreimal pro Woche treffen sich die Basilisks im Margarethenpark zum Training, um intensiv an der Verbesserung ihrer Taktiken zu arbeiten. Ihr Ehrgeiz kommt nicht von ungefähr – schliesslich findet am kommenden Wochenende in Hägendorf die Quidditch-Schweizermeisterschaft statt, bei der das Team unbedingt den Titel für Basel holen will: «Wenn es der FCB dieses Jahr schon nicht schafft, dann versuchen wir es jetzt», sagt Rentsch siegessicher.

Basler Quidditch-Team will hoch hinaus

(mis)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • J.P. am 12.10.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Komische Regeln

    Jeder hat seine eigene Meinung, aber was sind das bitte für komische Regeln in diesem Spiel? Wenn ich da zuschaue, weiss ich nicht ob ich lachen oder wegschauen soll... (Ja ich kenne alle Harry Potter filme, jedoch schaut diese Sportart etwas anders aus, wenn man wirklich fliegt...)

    einklappen einklappen
  • Scotti am 12.10.2018 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harry

    Hallo, wohne am Landhof. Wundernde mich schon, was ist das für eine Trainingsart. Aber dank dem Artikel bin ich jetzt informiert, Mädels und Jungs macht weiter so. Wünsche euch viel Erfolg !

  • Iceman29 am 12.10.2018 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ehm....

    Fliegen die normal nicht???

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nina am 13.10.2018 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Find ich gut

    Find ich super, denn alles, was die Leute von den Smartphones und Konsolen weg zum Sport holt, ist doch gut!

  • Scotti am 12.10.2018 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harry

    Hallo, wohne am Landhof. Wundernde mich schon, was ist das für eine Trainingsart. Aber dank dem Artikel bin ich jetzt informiert, Mädels und Jungs macht weiter so. Wünsche euch viel Erfolg !

  • C.H. am 12.10.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Luschtig!

    Kenne Harry Potter nicht wirklich (weder Buch noch Film). Aber das Spiel hört sich sehr vergnüglich an.

  • J.P. am 12.10.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Komische Regeln

    Jeder hat seine eigene Meinung, aber was sind das bitte für komische Regeln in diesem Spiel? Wenn ich da zuschaue, weiss ich nicht ob ich lachen oder wegschauen soll... (Ja ich kenne alle Harry Potter filme, jedoch schaut diese Sportart etwas anders aus, wenn man wirklich fliegt...)

    • Quidditch Spieler am 12.10.2018 12:48 Report Diesen Beitrag melden

      Quidditch

      Was genau findest du an den Regeln seltsam? Vielleicht kann ich dir helfen.

    einklappen einklappen
  • Iceman29 am 12.10.2018 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ehm....

    Fliegen die normal nicht???