Basel

12. Januar 2018 13:28; Akt: 12.01.2018 13:51 Print

Peinliche Panne bei der Motorfahrzeugkontrolle

Wohl kaum jemand zahlt die Motorfahrzeugsteuer gern. Ist der Einzahlungsschein der Behörde auch noch fehlerhaft, erst recht nicht. So passiert in Basel-Stadt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

60'000 Einzahlungsscheine für die Motorfahrzeugsteuerrechnung müssen im Kanton Basel-Stadt neu versandt werden. Eine fehlende Codierzeile verunmöglicht das Bezahlen auf einer Poststelle.

Umfrage
Haben Sie die Motorfahrzeugsteuer schon bezahlt?

Die Anfang Jahr versandten fehlerhaften Einzahlungsscheine können nicht maschinell eingelesen werden, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement (JSD) Basel-Stadt am Freitag mitteilte. Fleissige Fahrzeughalter, die die Angaben manuell im E-Banking eingegeben haben, konnten ihre Rechnung trotzdem bezahlen.

Zahlungsfrist wegen Fehler verlängert

Für den grossen Rest verschickt die Motorfahrzeugkontrolle in den kommenden Wochen die Rechnung erneut mit einem vollständigen Einzahlungsschein. Gemäss JSD entstehen Kosten von rund 31'000 Franken.

Die zur Kasse gebetenen Fahrzeughalter haben dafür auch eine längere Gnadenfrist: Sie müssen die Rechnung nun bis zum 15. März statt bis zum 15. Februar begleichen. «Personen, welche bereits nach dem ersten Schreiben ihre Motorfahrzeugsteuer bezahlt haben, dürfen den zweiten Brief der Motorfahrzeugkontrolle ignorieren», schreibt das JSD.

«Die Motorfahrzeugkontrolle entschuldigt sich
bei den Betroffenen für diesen Fehler», heisst es in der Mitteilung des JSD. Im Kanton Basel-Stadt wird die jährliche Rechnung an rund 60'000 Fahrzeughalter verschickt.

(sda/daf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Auto Fahrer am 12.01.2018 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem mit dieser Rechnung

    Lieber die MFK zahlen als die Billag. :-P

    einklappen einklappen
  • Dundee am 12.01.2018 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drama

    Oh wow was ein Drama.

  • Annabelle Nelle am 12.01.2018 13:41 Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Fotos

    Sorry miserable Berichterstattung, 1. Von wo ist dieses Bild betreffend Fahrzeugprüfung? Kaum von Münchenstein... 2. Was hat die Prüfstelle mit der Rechnungsstelle der MFK BS zu tun?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Inquisitor am 13.01.2018 23:48 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich

    Jawohl, lieber dreimal MFK bezahlen als jemals nur eine Rechnung von BILLAG!

  • Roland Hochstrasser am 13.01.2018 22:15 Report Diesen Beitrag melden

    Schämt euch!!!

    Sowas darf nicht passieren. Das geht beim Druck und in der maschinellen Verpackung durch so viele Hände. Aber auch hier regiert Gleichgültigkeit. Schämt euch und dankt dem Steuerzahler

  • Carlotta am 13.01.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Qualität

    Chef ich bin fertig; soll ich gleich mit dem Reparieren beginnen? Die Schweiz war mal bekannt für gute Qualität mit Betonung auf war. Es ist an der Zeit, dass sich Journalisten dem Thema Qualität annehmen.

    • Reto am 13.01.2018 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Carlotta

      Dann zählen Sie sich ja auch dazu, dass die Qualität der SchweizerInnen Vergangenheit ist...?

    • ton ton am 13.01.2018 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Carlotta

      so kommt es, wenn die privaten medien berichtn: einfach billigst in der recherche, weil man nicht draufzahlen kann und gewinn einfahren muss. freuen wir uns auf die totale privatisierte medienvielfalt nach annahme der nobillag. das wird lustig.

    • nico basler am 13.01.2018 22:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Carlotta

      die sind ja auch nicht besser!

    einklappen einklappen
  • Fritz Fischer am 13.01.2018 07:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Sache

    Ich habe seit vielen Jahren ein Auto, erhielt jedoch bis heute noch niemals eine Motorfahrzeug-Steuerrechnung! Da habe ich doch einiges gespart an sauer verdientem Geld. Übrigens kenne ich noch jemand, dem es genau gleich ergeht. Der ist such hochzufrieden mit der Situation! Und: Nein, wir wohnen beide nicht in Basel! Weder Stadt noch Landschaft! Ach, ich sehe schon die Denuntianten schäumen, hahaha!

    • Niklaus am 13.01.2018 12:56 Report Diesen Beitrag melden

      Hast du selber Schilder gemacht?

      Lieber Fritz, das glaubst du selber nicht.

    • Werner am 13.01.2018 15:07 Report Diesen Beitrag melden

      sinnloses geschwätz

      Der Fritzl Fischer hat KEIN eigenes Auto. Er will Werbung machen für Mobility oder was ähnliches.

    einklappen einklappen
  • coldasgold am 12.01.2018 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    MFDumm

    Kein Wunder bei den Leuten die these days beim Staat arbeiten. Dass die überhaupt noch lesen können wundert mich schon

    • Insider Informant am 13.01.2018 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @coldasgold

      Können die ja auch nicht! Immer, wenn es etwas zum Lesen gibt, wird die Angelegenheit an private Spezialfirmen outgesourst! Kostet zwar zusätzlich haufenweise Geld, aber so isses halt nun mal!

    • coldasgold am 13.01.2018 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Insider Informant

      Haha Sie haben mir gleich den Start in den Tag versüsst mit diesem Kommentar :D

    einklappen einklappen