Basel

13. November 2017 11:48; Akt: 13.11.2017 11:48 Print

Mob schlägt jungen Mann nach Bar-Besuch spitalreif

Ein 27-Jähriger ist nach einem Besuch in der Bar Rouge von sieben unbekannten Männern angegriffen werden. Mit Kopfverletzungen musste er ins Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Basler Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, verliess das Opfer am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr die Bar mit zwei Kollegen. Als er in Richtung des Taxistandes ging, kam er an einer Gruppe von rund sieben Personen vorbei. Aus noch nicht geklärten Gründen kam es zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung. In der Folge wurde der 27-Jährige von der Gruppe angegriffen und zu Boden geschlagen.

Täter flüchtig

Seine beiden Kollegen versuchten zu helfen und zu schlichten. Als Securitymitarbeiter erschienen, liessen die Täter von
ihrem Opfer ab. Anschliessend stiegen sie einem Taxi mit
deutschen Kontrollschildern zu und fuhren in Richtung Riehenring davon. Eine Fahndung blieb erfolglos. Das erheblich alkoholisierte Opfer musste mit Kopfverletzungen in die Notfallstation eingewiesen werden.

Die gesuchten Männer sind alle zwischen 20 und 30 Jahre alt und sprachen Deutsch. Die Polizei sucht Zeugen.

(aj)