Nur der Nase nach

08. Januar 2018 16:19; Akt: 08.01.2018 16:40 Print

Geruch im Auto verriet Marihuana-Bauer

Die Baselbieter Polizei hat am 6. Januar eine professionell betriebene Hanf-Indooranlage ausgehoben. Eine Verkehrskontrolle führte die Ermittler auf die richtige Fährte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A2 stellten Polizisten der Polizei Basel-Landschaft in einem Lieferwagen starken Marihuanageruch fest. Bei der Fahrzeugdurchsuchung fanden die Beamten zahlreiche Setzlinge für THC-Marihuana.

Der Fahrer sowie der Beifahrer wurden daraufhin vorübergehend festgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass einer der beiden Männer an seinem Wohnort mutmasslich eine grössere Hanf-Indooranlage betrieben hat.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen beide Männer ein Strafverfahren eröffnet. In welcher Ortschaft sich die ausgehobene Anlage befand, wollte ein Polizeisprecher auf Anfrage nicht sagen. Sämtliche Drogen - die Hanfpflanzen befanden sich in unterschiedlichen Stadien - wurden beschlagnahmt. Zur Menge machte der Sprecher keine Angaben. Der genaue Wert sei zudem noch nicht bezifferbar.

(jd)