Foto-Trend

14. März 2017 05:45; Akt: 14.03.2017 08:19 Print

Diese Plüsch-Katze ist ein internationales Fotomodell

Fotograf Orest Shvadchak reist berufsbedingt durch die halbe Welt. Immer mit dabei und im Bild: Pusheen, eine kleine Katze aus Stoff.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Erinnern Sie sich noch an die junge Französin Amélie, die im Film einen Gartenzwerg per Flugzeug quer durch ihre fabelhafte Welt schickte und davon Fotos machen liess? So oder so ähnlich ergeht es Pusheen, dem Stofftier des Fotografen Orest Shvadchak.

Umfrage
Für ein Foto mit dem Stofftier um die Welt – wie gefällt Ihnen diese Idee?

Ob in der Gletscherhöhle in den Berner Alpen oder vor den Türmen des Disney-Schlosses in Paris: Seine «Travel Pusheen», wie Shvadchak sie nennt, ist immer dabei. Vor einem Jahr kam dem Liestaler mit ukrainischen Wurzeln die Idee, sich ein stoffiges Fotomodell anzuschaffen: «Es ist ein Trend unter Fotografen, immer die gleichen Gegenstände in Fotos von verschiedenen Orten auf der Welt zu platzieren», erklärt er.

Mindestens 100 Destinationen in einem Jahr

Auf Pusheen stiess der 30-Jährige auf Facebook. Dort kann man die niedlichen Katzen in verschiedenen Variationen als Sticker verschicken. «Meine Freundin und ich fanden das süss», erzählt er. Sie kauften sich eine Version zum anfassen der vor allem in Asien und den USA beliebten Cartoon-Katze. Als sie im Frühjahr 2016 gemeinsam nach Venedig fuhren, schlich sie sich zum ersten Mal aufs Bild.

Mindestens 100 weitere Bilder überall auf der Welt folgten. Geschossen werden sie alle von Shvadchak persönlich. «Eigentlich bin ich Chemielaborant. Das Fotografieren ist mein Zweitberuf», sagt er. Beinahe jedes Wochenende sei er als Freelance-Fotograf unterwegs, alle zwei Monate verschlage es ihn für grössere Aufträge (unter anderem für «National Geographic») etwas weiter weg. Alleine sei er dabei nie: «Meine Freundin ist oft dabei, ausser auf härteren Reisen. Aber die Katze, die kommt immer mit.»

Die Qualität macht den Unterschied

Die Fotos sorgten für Aufmerksamkeit in seinem Umfeld: «Die Leute wundern sich, was dieses Stofftier da zu suchen hat.» Laut Shvadchak hat dies auch mit der Qualität der Fotos zu tun, die einzigartig sei.

Für die Zukunft könnte er sich einen eigenen Blog für seine «Travel Pusheen» vorstellen. Vielleicht würden dann noch mehr Menschen darauf aufmerksam. So könnte dann noch ein grösseres Projekt daraus werden.

(rob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Shadowman83 am 14.03.2017 05:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja..

    eine schönere Plüsch Katze wäre besser gewessen.. aber ist halt geschmacksache..

  • Mara Jade am 14.03.2017 06:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super idee!

    Mega herzig die Katze!

  • oPTi am 14.03.2017 06:34 Report Diesen Beitrag melden

    Die Idee ist nicht neu

    Ich habe das früher auch gemacht... Damals haben vor allem Leute aus fernöstlichen Länder ihre Plüschtiere per Post an Fremden geschickt, damit diese Lieblinge an berühmten Orten fotografiert werden. Wenn die Besitzer nicht reisen konnten, sollten ja ihre Plüschtiere schönes erleben können und die Familienfotoalbum mit paar Erinnerungsfotos schmücken...

Die neusten Leser-Kommentare

  • fan am 14.03.2017 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaubliche Bilder <3

    Lieber Orest. Ich hab in der Galerie von 20 min regelrecht nach deinen Bilder gestöbert. Ich finde sie echt wunderschön und erstauenen mich immer wieder aufs Neue. Vielen Dank

  • Spaniel am 14.03.2017 09:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miezekatze

    Die Idee finde ich gut - die Katze gefällt mir persönlich eher weniger. Aber jedem das seine.

  • Panthea am 14.03.2017 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Tauchen mit Nemo

    Wir haben einen kleinen Plastik-Nemo und den nehmen wir manchmal zum Tauchen mit und setzen ihn in Szene auf Unterwasserfotos. Im Süsswasser und beim Eistauchen macht er richtig gute Figur :-)

  • Chrissy am 14.03.2017 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fliegen

    Schick mir die Katze , ich fliege Donnerstag nach Florida . Wird Sie überall fotografieren !!

  • Iris am 14.03.2017 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Pusheen

    Ich liebe Pusheen und sammle sie, es gibt so viele verschiedene