Sissach BL

29. September 2017 14:41; Akt: 29.09.2017 14:41 Print

Lastwagen verliert 20 Kisten mit Hühnern

Einem Sattelschlepper fielen auf einer Auffahrt zur A2 aus noch unbekannten Gründen Kisten mit lebenden Masthühnern von der Ladefläche. Der Verkehr musste örtlich umgeleitet werden.

storybild

Rund 20 Kisten, die mit lebenden Hühnern gefüllt waren, landeten am Freitagmorgen auf der Fahrbahn. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 6.30 Uhr verlor ein Lastwagen-Fahrer bei Sissach seine Fracht: Rund 20 Kisten, die mit lebenden Hühnern gefüllt waren, landeten auf einer Auffahrt zur Autobahn A2. Ein erster Teil fiel bei einer Linkskurve auf die Strasse, wie die Polizei Basel-Landschaft am Freitag mitteilte. Etwa 200 Meter weiter verlor er bei der nächsten Linkskurve erneut mehrere Kisten Masthühner. Mehrere Tiere wurden dabei von nachfolgenden Fahrzeugen überfahren – andere wurden von den aufgebotenen Tierärzten eingeschläfert.

Die Ursache, weshalb sich die Ladung löste, ist noch unklar und Gegenstand von laufenden Abklärungen. Für die Dauer der Aufräumarbeiten und des Einfangens der Hühner wurde der Verkehr für gut eine Stunde lokal umgeleitet.

(jd)