Nie ohne Bodyguard

10. August 2017 15:39; Akt: 10.08.2017 15:39 Print

Michelle Hunziker hat Angst um ihre Kinder

Ohne Leibwächter setzt die Moderatorin keinen Fuss mehr vor die Tür. Sie fürchtet um das Wohl ihrer Familie, erzählt sie in einem neuen Interview.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus Angst um ihre Kinder geht Michelle Hunziker nur noch in Begleitung eines Bodyguards aus dem Haus, wie sie im Interview mit der deutschen «Gala» erzählt. «Ich hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit Stalkern zu tun», gesteht die Schweizerin, die seit vielen Jahren in Italien zu Hause ist.

Umfrage
Wünschen Sie sich auch manchmal einen Bodyguard?

Sie sei kein Mensch, der gern seine Unabhängigkeit und Freiheit aufgebe – doch ihre Erfahrungen mit unberechenbaren Stalkern haben die 40-Jährige geprägt. «Ich habe sogar Morddrohungen erhalten», erinnert sie sich. Nur logisch, dass sie sich und ihre fünfköpfige Familie entsprechend schützen lässt. Hunziker hat zwei kleine Kinder im Alter von zwei und vier Jahren, Tochter Aurora aus der Ehe mit Eros Ramazzotti (53) ist bereits 20 Jahre alt.

«Es ist gefährlich, auf die Strasse zu gehen»

Gerade in ihrer Wahlheimat fühle sie sich nicht immer sicher: «Heutzutage ist es in Italien gefährlich, auf die Strasse zu gehen – gerade als Frau», stellt die in Mailand lebende Moderatorin fest. Und weil Michelle so bekannt ist, kann es unterwegs auch mal zu unangenehmen Begegnungen kommen. «Bei manchen Fans schlägt die Liebe in aggressives Verhalten um», so Hunziker.

Sehen Sie in der Bildstrecke wie Hunzikers Bodyguard der Familie Trussardi-Hunziker den Rücken freihält.

Diejenigen, die jetzt angelehnt an Kevin Costners (62) und Whitney Houstons (†48) Performance im Drama «Bodyguard» (1992) ein Kopfkino erleben, müssen wir enttäuschen. Michelle Hunziker ist glücklich an den Modeunternehmer Tomaso Trussardi vergeben. Die beiden haben sich am 10. Oktober 2014 das Jawort gegeben.

Non importa dove sei...ma con chi...vi abbraccio ❤️❤️❤️ #mariage #smile #love @therealtrussardigram

Ein Beitrag geteilt von Michelle Hunziker (@therealhunzigram) am


Trotzdem: Für alle, die jetzt in Erinnerungen an die legendäre Film-Romanze schwelgen, hier ein Trailer der berühmten 90er-Schnulze.


(Video: Youtube / Movieclips Trailer Vault)

(net)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Griffin am 10.08.2017 16:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Wer hat keine Angst um seine Kinder? Leider habe ich kein Geld für einen Bodyguard. Kinder habe ich auch keine.

    einklappen einklappen
  • Lebensarchitekt am 10.08.2017 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das sind halt.....

    die Schattenseiten, wenn man sich selbst bei jeder Gelegenheit einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und auch sonst nicht gerade scheu ist, was Aufmerksamkeit angeht. Daran könnte man durchaus auch vorher denken. Hat was mit Verantwortung gegenüber den eigenen Kindern zu tun. Aber so sind die lieben Promis.

    einklappen einklappen
  • luapsong am 10.08.2017 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das sind die Schattenseiten

    der schönen und Reichen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra am 10.08.2017 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Sie selbst bringt ihre Kinder in Gefahr - weil sie sie überall und immer und bei jeder Gelegenheit auf Instramm und sonst wo zeigen muss. Das hat nun Konsquenzen.....

  • Gill Bates am 10.08.2017 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Billig verkauft hat sie sich :-D

    Wer soll denn dass bitte sein ? Ach ja die " "Berlusconi" Tante (Mediaset gehört ihm ja)

  • Strolchi am 10.08.2017 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daran vorbeigehen

    Ich würde an sämtlichen Promis vorbeilatschen, ohne sie überhaupt zu erkennen! Kommt vielleicht auch daher, dass ich die Leute sowieso nicht belästigen würde ;-)

  • rodolfo am 10.08.2017 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    Milano no

    Wer Milano als seinen Wohnort aussucht, hat wohl nichts anderes zu erwarten und nichts anderes verdient. Eine Bekannte hat den Zug im Bahnhof verlassen - nach 10 Sekunden war die Tasche weg!

  • Lebensarchitekt am 10.08.2017 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das sind halt.....

    die Schattenseiten, wenn man sich selbst bei jeder Gelegenheit einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und auch sonst nicht gerade scheu ist, was Aufmerksamkeit angeht. Daran könnte man durchaus auch vorher denken. Hat was mit Verantwortung gegenüber den eigenen Kindern zu tun. Aber so sind die lieben Promis.

    • Correo am 10.08.2017 19:23 Report Diesen Beitrag melden

      Öffentlichkeitsgeil

      Ganz genau; die gute Frau "Trussardi" (ex Ramazotti) hat sich das auch selbst zuzuschreiben. Wenn man halt immer und überall den Gring zuvorderst haben will, kein Wunder... Ich finde die Medien schenken ihr viel zu viel Beachtung. Ist nur Durchschnitt und hat NIE im Leben das Format einer Loren, Bellucci oder Cardinale ...

    einklappen einklappen