Schnitzel statt Fondue

10. November 2017 14:24; Akt: 11.11.2017 15:36 Print

Ed Sheeran verschmäht die Schweizer Berge

Alpenidylle, Pistenspass, Après-Ski und eine Prise Bergromantik – das zeigt Ed Sheeran im Clip zu «Perfect». Der Haken: Das Video entstand in Österreich.

Bildstrecke im Grossformat »
Es kommt ein Zug durch die dicht verschneite Bergwelt gefahren. Könnte die Schweiz sein, ist es aber nicht. Wir sehen die Zillertalbahn (oder wie wein paar Leser bemerkt haben – einen österreichischen Railjet) durchs Tirol düsen. Wer sitzt drin und geniesst die Aussicht? Es ist der britische Weltstar Ed Sheeran, der aber kein Auge für die Landschaft, sondern nur für ein Föteli von seinem Schatz hat. Er kann den Blick kaum mehr von der Fotografie lösen. Eine Schande eigentlich. Ed Sheeran ist im Zillertal angekommen. Jetzt muss er nur noch den Berg hoch. Das geht am einfachsten mit dem Auto und drei guten Freunden. Hinten in der Mitte sitzt übrigens die Frau vom Foto. Guckt Ed darum etwas skeptisch drein? Ab gehts auf den Hintertuxer Gletscher. Gedreht wurde der Clip übrigens in nur drei Tagen im Oktober 2016. Auf dem Skilift kommt es zu ersten zaghaften Annäherungsversuchen zwischen der jungen Frau, gespielt von der Schauspielerin Zoey Deutch, und Ed Sheeran. Ed bringt Zoey das Skifahren bei. Der Musiker hat darin ziemlich Übung, denn er fährt immer mal wieder in der Schweiz Ski, wenn er seinen Kumpel James Blunt in Verbier besucht. Der Skikurs wird mit einem Strahlen verdankt. Beim Après-Ski zeigt sich Ed Sheeran von seiner schüchternen Seite und will lieber Schnäpse trinken als Karaoke singen. Da liegt es ihm schon eher, seiner Angebeteten im heimeligen Chalet später am Abend auf der Gitarre vorzuspielen. Dieser Einsatz wird mit zusätzlichen Kuscheleinheiten (und einem Kätzchen) belohnt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was Ed Sheeran (26) im Videoclip zu seinem neusten Song «Perfect» präsentiert, lässt das Herz eines jeden Tourismus-Fachmannes höherschlagen. Der Engländer verbringt nämlich einen Tag in den Bergen – mit allem, was bei einem solchen Ausflug dazugehört. Anreise mit dem Zug durch eine malerische Bergkulisse, Treffen mit guten Freunden und der angebeteten Herzensdame, Spass auf der Piste, rauschendes Après-Ski (inklusive Schnäpse und Karaoke) und Romantik in der Hütte, wobei Felle und Kuscheleinheiten nicht fehlen dürfen. Alles in perfekten Bildern inszeniert, die aus dem Werbespot einer Alpen-Destination stammen könnten.

Umfrage
Wo machen Sie Skiferien?

Die Alpenregion, die in «Perfect» so telegen in Szene gesetzt wurde, ist nicht in der Schweiz: Gedreht wurde in Hintertux im österreichischen Zillertal. Das wurmt Markus Berger von Schweiz Tourismus ein bisschen. «Natürlich wäre es schön gewesen, hätte Ed Sheeran die Schweiz als Drehort gewählt, aber wir gönnen es den Kollegen aus Österreich», sagt der Mediensprecher.

Ein Grund, dass sich Ed Sheeran für Österreich entschieden hat, könnte die Tatsache sein, dass die Schweiz nicht aktiv für das Land als Filmkulisse wirbt. «Das ist eine wohlüberlegte Strategie, weil die Schere zwischen dem finanziellen Aufwand und dem Ertrag einfach viel zu gross ist», wie Berger erklärt.

«Österreich hat Ed Sheeran nicht einen Euro bezahlt»

Dem widerspricht Johannes Köck, Chef von Cine Tirol. Er hat es sich seit 19 Jahren zur Aufgabe gemacht, mit grossem Erfolg nationale und internationale Filmproduktionen ins Tirol zu holen. «Für das Musikvideo von Ed Sheeran hat niemand auch nur einen Euro bezahlt», stellt Köck klar. Er führt aber aus, dass ausgewählte Produktionen durchaus finanziell unterstützt werden.

Köck bewirbt die Region Tirol weltweit als Location, unter anderem eben auch für Musikvideos, weil er im Laufe der Jahre darauf gekommen sei, dass das eine spezielle Schiene filmischen Schaffens mit grosser Wirkung ist. Warum hat der Cine-Tirol-Chef nicht mehr darauf gepocht, dass im Videoclip klar wird, dass in Hintertux gedreht wurde? «Weil wir uns dann finanziell hätten beteiligen müssen», erklärt Köck.

Die Schweiz profitiert trotzdem

Dieser Fakt spielt wiederum der Schweiz in die Hände. «Ob es sich bei der Location um Österreich oder die Schweiz handelt, ist fast nicht ersichtlich – höchstens beim Halligalli in der Skihütte könnte ein Kenner merken, dass in Österreich gedreht wurde», erklärt Markus Berger und ergänzt: «Die Stimmung macht Lust auf Skiferien in den Alpen – das ist die wichtige Botschaft.»

Gestern ging «Perfect» online, heute haben sich schon fast zehn Millionen Menschen den Clip zum Song angeschaut. Für Tirol ein riesiger Erfolg. «‹Perfect› ist eine Punktlandung, weil der Clip wirklich alles zeigt, was unsere Region ausmacht», sagt Johannes Köck. Schweiz Tourismus hat aber noch einen letzten Trumpf im Ärmel. Markus Berger erklärt, wie der aussieht: «Wir wissen, dass Ed Sheeran Schweiz-Fan ist und immer mal wieder mit seinem Kollegen James Blunt in Verbier auf die Piste geht.»

Hier sehen Sie Ed Sheeran im österreichischen Winterwunderland.

George Michael hat sich für seinen Superhit «Last Christmas» für die Schweiz entschieden. Der Kult-Clip (über 266 Millionen Views) wurde in Saas Fee im Wallis gedreht.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • verena am 10.11.2017 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auch österreich ist schön

    was soll das. warum müsste er in der schweiz drehen. seine entscheidung in österreich zu drehen. auch dort ist es wunderschön.

    einklappen einklappen
  • Gratte am 10.11.2017 14:42 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das Gejammer?

    Es ist ein Business, welches auch Kostenfaktoren berücksichtigt. Und? Die Schweiz ist zu teuer, selbst für einen Star - DAS sollte den Verantwortlichen zum Denken geben. Nur jammern ist billig.

    einklappen einklappen
  • Eleisa am 10.11.2017 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Landschaft

    Sieht herrlich aus, muss mal das Video anschauen. Aber eines bitte: Lieber Edy, trag nicht echten Pelz (siehe Foto 9) wenn du bei uns rumkurven kommst. Dieser Trend muss mal weg

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lazarus am 11.11.2017 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A top CH flop

    Unsere Arroganz kombiniert mit dürftigen, alten vielfach dunklen und modrigen vollkommen überteuerten Hotels und einer Gastfreundschaft als wäre man bei den tasmanischen Teufeln zu Hause - da wundert mich gar nichts mehr. Unsere Freunde im Osten nebenan wissen wie es geht. Wir nicht - und da hilft auch kein Neid. Ende der Durchsage.

  • Al Z. am 11.11.2017 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verpennt ...

    Herr Berger, warum wurmt Sie das. Es Sheeran kann sein Video produzieren wo er will. Nächstes Mal früher aufstehen und einen besseren Job machen, als sich im Nachhinein beklagen! Man kann auch in Österreich ausgezeichnet Skifahren!

  • Boris am 11.11.2017 06:34 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Mir als Schweizer ist das sehr peinlich. Hier scheint es Leute zu geben die tatsächlich denken wir seien das einzige Land mit schönen Bergen zum Skiferien machen. Bei so viel blinder Arroganz kann ich nur den Kopf schütteln.

  • Al Z. am 11.11.2017 06:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kalte Ohren ...

    Na hoffentlich hat er Ohrenwärmer dabei, hobbymässiger kann es ja nicht ausschauen. Ist das ein Velohelm oder von einem Skateboarder ausgelehnt?

  • Tom Mindet am 10.11.2017 18:25 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Verschont mich bitte mit dem Geheule von E.Sheeran, man hört landauf landab nur noch diesen Sänger.