eHighway eröffnet

12. November 2017 11:34; Akt: 12.11.2017 11:34 Print

Laster hängen jetzt wie Busse an Oberleitungen

In Kalifornien ist der erste eHighway eröffnet worden: Grosse Sattelschlepper werden – wie Trolleybusse – mit Strom versorgt.

So sieht es aus, wenn Lastwagen an Stromleitungen hängen. (Video: Tamedia/KameraOne Hub)
Fehler gesehen?

(nk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • weiter denken am 12.11.2017 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pseudogrün

    Es ist erschreckend, dass viele Leute denken Strom sei umweltfreundlich. Es stellt sich kaum einer die Frage wie der Strom produziert wird und wie umwetlgefärdend die Materialien der Elektrotechnik und der Akkus sind. Nur weil kein Rauch aus den Elektrofahrzeugen steig sind diese noch lange nicht umweltfreundlich.

    einklappen einklappen
  • Penderfoot am 12.11.2017 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zug

    Wäre es nicht viel einfach die Güter mit dem Zug zu transportieren. Dort gibt es solche Oberleitungen schon.

    einklappen einklappen
  • Ger Brun am 12.11.2017 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Methanhydrat hat Zukunft

    Methanhydrate, als ,,brennbares Eis,, bekannt, sind jahrtausende alte Bioabfälle aus dem Meer, gefrorene Erdgasvorräte die in Wassereis eingeschlossen sind. - 1 bis 2% sind in Permafrostböden gebunden, der Rest von 98% im Meer. - Es strömt heutzutage schon aus und bei weiterer Erderwärmung wird es so oder so vermehrt gelöst und ist ein Klimakiller. - Anstelle von Öl sollten unbedingt Methanhydrate abgebaut werden. - Brennbares Eis setzt weniger CO2 frei als Öl bei gleichem Energieinhalt. Es soll die Energie der Menschheit revolutionieren und für mindestens 1000 Jahre den Energiebedarf decken

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • r. olfino am 13.11.2017 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laster hängt...

    ...aber wo bleibt die Tugend? Hier in der Schweiz sprechen wir von Lastwagen und meinen mit Laster eine üble Angewohnheit - im Fall!

  • p.g. am 13.11.2017 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    verzichten

    wir müssen alle unser konsumverhalten betrachten. nicht energieformen vergleichen und hoffen, dass irgendwo die wissenschaft eine lösung bereithält. weniger ist mehr!

  • PS;L am 13.11.2017 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Kleine Schritte

    Ein Schritt in die richtige Richtung würde ich sagen - klar ist die Technologie nicht ausgereift, aber super, dass uns die Amies mal was voraus haben in Sachen Umweltschutz

  • Cavi33 am 13.11.2017 07:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dann lieber die Eisenbahn

    Mal ein Anfang aber grün ist anders. Man könnte in Marokko riesige Solarkraftwerke erstellen und die Energie vis Spanien nach Europa liefern. Somit hätte Marokko Arbeitsplätze und die Europäer endlich grünen Strom und nicht die ganze Landschaft mit Windrädern versaut. Ich weiss auch dass das eher ein politisches Problem ist als eines der Machbarkeit.

    • Ruben Hill am 13.11.2017 09:23 Report Diesen Beitrag melden

      ... what's ???

      ...aber die Landschaft der "Anderen" mit Solaranlagen und Hochspannungsleitungen "versauen" ist ok? In unserer Sprache gibt es ein wunderschönes Wort dafür: Schwachsinn. Und apropos; die Eisenbahn fährt auf Schienen. Deshalb ist die Eisenbahn weniger flexibel. Dieses Projekt in Kalifornien hatte zwei Prämissen: Strom und Flexibilität. Im Weiteren behauptet niemand, dass das DIE LÖSUNG ist! Es ist eine Machbarkeitsstudie und, wer weiss, Teil einer möglichen Lösung.

    einklappen einklappen
  • J.B am 13.11.2017 07:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    USA ?

    Und das in denn USA. Die wo aus dem Klimaabkommen aussteigen wollen, jeder zweite mit einen V8 Big Block fährt und auf Kohle Kraftwerke setzt...ja ich weiss californien ist anderst und so...

    • Fox Mulder am 13.11.2017 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @J.B

      Ich fahr auch ein V8 ;) gibt einfach nichts besseres als ein V8 von GM.

    einklappen einklappen