China

04. Dezember 2017 22:44; Akt: 04.12.2017 22:44 Print

Genug vom Stau – Mann malt Pfeil auf Strasse

Weil er den Verkehrsfluss optimieren wollte, wurde ein Chinese kreativ. Die Polizei goutierte das Vorgehen nicht.

Der Chinese unternimmt etwas gegen den Stau. (Video: Tamedia/Vizzr)
Fehler gesehen?

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr_Daywalker1995 am 04.12.2017 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hätte gern...

    ...gesehen, ob dann tatsächlich der Verkehr fliessender wäre oder nicht. Aber trotzdem: Hut ab!

    einklappen einklappen
  • Zoboll am 04.12.2017 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow

    Mich hat der enthusiastisch gesprochene Kommentar zum Film begeistert ;-)

    einklappen einklappen
  • Turanismo am 04.12.2017 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekto

    Tolle Idee, aber hat schlussendlich nichts gebracht. Trotzdem Respekt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Pan am 05.12.2017 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Kenne auch so jemanden

    In guter Bekannter von mir hat in den 80/90 Jahren in Zürich sein eigenes gelbes Parkfeld gemalt, bemerkt wurde es erst 5 Jahre später. ;D

  • öppede am 05.12.2017 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja so schlimm

    ist es nicht. Er hat genug Zeit zum malen und Stau sehe ich auch keinen. Der muss mal in die CH kommen. 100km in 5 Stunden! (Bern Zürich) das letzte Mal!

  • Dr. Kopfschüttel am 05.12.2017 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrsplaner halt - denken nur für Velos

    Hätte hier auch noch so einen Fall, wo Farbkübel und Bagger für den Verkehrsfluss hilfreich wären. Die Verkehrsplaner haben für teures Geld ein Abbiegespürchen erstellt, das total sinnlos ist. Diese behindert den Verkehr statt ihn zu unterstützen. Gründe: Zu wenig Abbieger, zu kurz, mit Verkehrsteiler am Anfang auf einer Ausserortsstrasse. Resultat: Jeder der Abbiegen will, steht auch bei noch so viel gutem Willen mit seinem Heck in der Fahrspur und betet, dass ihm keiner ins Heck fährt. Wenn er nicht gleich weg kann, dann stauen sich alle dahinter. Die nachfolgenden meinen es existiert eine Abbiegespur und sind dann verwirrt, wenn einer mit dem Heck auf der Strasse stehen bleibt. Die Situation wurde also nur verschlechtert und gefährlicher gemacht.Vorher ging es ohne Verkehrsteiler reibungslos und ohne Risiko.

  • Stimmerkennung am 05.12.2017 06:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stimme

    Mit dieser Stimme erklärt man in aller Ruhe kleinen Kindern etwas. Die Tante hat den Job verfehlt...

  • Zürcher am 05.12.2017 05:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In Zürich auch

    Kann bitte ein IT Experte in ZH die Ampelsteuerungen so optimieren dass der Verkehr flüssiger wird und dass man zb. bei Menschenleeren Kreuzungen nicht unnötig warten muss? Gleichzeitig könnten Handwerker einige unnötigen Abbiegverbotstafeln entfernen. Würde dem Verkehrsfluss und somit der Umwelt auch dienlich sein. Danke

    • Max Power am 05.12.2017 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zürcher

      Eben kein IT Experte das ist ja genau das problem, das Leute an diesen Systemen arbeiten die offenbar gerade einmal Fahrradfahren können. Das ist auch der Grund wenn ich Ausfahrt Neudorf SG grün habe mit einem 40Tonner in der letzten Sekunde grün nicht Gelb fahre das ich dann vom Verkehr der auf der Hauptstrasse fährt angehupt werde.

    • peter am 05.12.2017 10:56 Report Diesen Beitrag melden

      Gewollt

      @Zürcher Das ist gewollt in Zürich. Möglichst ein grosses Chaos künstlich generieren, um den Leuten das Autofahren zu vergraulen. Haben aber noch nicht gemerkt, dass das gar nichts bringt. Nur gestresste Leute.

    • IT-Experte am 05.12.2017 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      @Zürcher

      Ok habe ich gleich mal gemacht und eingespielt. Jetzt bleiben einfach alle Ampeln für die Autos auf rot. Da haben wir Velofahrer endlich freie Fahrt, denn wir halten uns ja eh nicht dran.

    einklappen einklappen