Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Wohlfühl-Faktoren

31. Oktober 2017 15:12; Akt: 31.10.2017 15:56 Print

Zürich ist eine der gastfreundlichsten Städte

In einem internationalen Ranking liegt Zürich auf Platz 9 der gastfreundlichen Städte – auch dank dem Ausbleiben von Massentourismus.

Bildstrecke im Grossformat »
Die gastfreundlichsten Städte der Welt laut Travelbird: Auch wenn die Einreise mühsam ist, verfügt die Unterhaltungsmetropole über eine hohe Aufnahmekapazität für Touristen. Die Limmatstadt konnte insbesondere in den Punkten Sicherheit und Zufriedenheit der Einwohner punkten. Auch die Experten stufen Zürich mit acht von zehn Punkten als relativ gastfreundlich ein. Die Einwohner sind noch zufriedener als die Zürcher, zeigen gleichzeitig aber noch weniger Bereitschaft, Touristen zu beherbergen. In keiner anderen Stadt der Top Ten sind die Englischkenntnisse so schlecht. Dafür ist die Sicherheit sehr hoch. Hier sind die Einwohner am unzufriedensten. Von den Experten wird die Gastfreundschaft hier trotzdem am meisten geschätzt. Betreffend Sicherheit ist die Hafenstadt nur im Mittelfeld, dafür weist sie eine hohe Aufnahmekapazität für Touristen auf. Auch wenn die Einheimischen zufrieden sind, bei den Experten schliesst die Stadt nur mittelprächtig ab. Mit der Sicherheit ist es hier nicht so weit her, dafür verfügt die kalifornische Metropole über ausreichend Hotelbetten. Die Einheimischen bieten ihr Zuhause aber nur ungern zur Miete an. In allen Bereichen holen die kühlen Nordlichter Bestnoten. Nur wenn es darum geht, Touristen zu beherbergen, liegen sie eher im Mittelfeld. Bei den Experten schneidet die schwedische Hauptstadt bezüglich Gastfreundschaft überdurchschnittlich gut ab. Zudem machen die Einheimischen Besuchern das Leben mit sehr guten Englischkenntnissen leichter. Sicher und bequem zu bereisen. Zudem zeigen die Einwohner eine hohe Bereitschaft Touristen zu beherbergen und auch die Hotelkapazitäten sind ausreichend. So sichert sich der Stadtstaat die Top-Position.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wo findet man die gastfreundlichste Stadt der Welt: Bei den herzlichen Italienern? Im immer lächelnden Thailand? Oder vielleicht doch in Österreich? Weder noch: Gemäss einer neuen Studie des Online-Reiseportals Travelbird ist Singapur die gastfreundlichste Stadt der Welt. Zürich schafft es auf den neunten Platz.

Umfrage
Halten Sie Zürcher für gastfreundlich?

Um das Ranking zu erstellen, wurden die laut UNWTO (Weltorganisation für Tourismus) 500 meistbesuchten Touristen-Destinationen nach verschiedenen Wohlfühl-Faktoren bewertet. Ausschlaggebend war etwa, wie angenehm die Einreise ist, wie hoch die Zufriedenheit der Einwohner und wie gross die Bereitschaft, Besucher zu beherbergen. Darüber hinaus fällten 15'000 Fachpersonen ihr ganz subjektives Urteil.

Überfüllung wirkt sich negativ aus

Für das Endergebnis wurden die Kriterien zudem um einen weiteren wichtigen Punkt ergänzt: den Overtourism-Faktor. Die leitende Frage war hierbei, wie gut die einzelnen Städte mit dem Touristenandrang umgehen. Neben einer Berechnung der Anzahl von Hotelbetten und Privatunterkünften erfolgte eine weitere repräsentative Umfrage unter Einheimischen. Aus all diesen Daten wurde ein gewichteter Mittelwert kalkuliert.

«Sobald eine Stadt ihre maximale Touristen-Aufnahmekapazität erreicht hat, treten Probleme wie Überfüllung, lange Warteschlangen vor Attraktionen und steigende Lebenshaltungskosten auf. Dies kann einen negativen Effekt auf das alltägliche Leben der Einheimischen haben und demzufolge die Gastfreundlichkeit der Stadt gegenüber ihren Touristen beeinflussen», erklären die Studienmacher ihr Vorgehen.

Zürcher bieten ihr Zuhause nur ungern an

Den Platz in den Top Ten hat sich Zürich deshalb unter anderem dadurch erkämpft, dass es über eine ausreichende Aufnahmekapazität für Touristen verfügt. Auch in der Kategorie Sicherheit konnte die Schweiz besonders punkten. Mit den Englischkenntnissen ist es hingegen nicht so weit her. Hier liegt Zürich in den Top Ten auf dem drittletzten Platz – schlechter wurden nur Lissabon und Tokio bewertet.

Spitzenreiter Singapur weist eine sehr hohe Aufnahmekapazität für Touristen auf, dennoch sind die Einwohner vergleichsweise unzufrieden. Am unzufriedensten sind die Bewohner Lissabons, die gleichzeitig auf die geringste Bereitschaft zeigen, Touristen zu beherbergen. Zürcher und Osloer hingegen zeigen trotz hoher Zufriedenheit wenig Bereitschaft, ihr Zuhause zur Miete anzubieten.

Sehen Sie die vollständigen Top Ten der gastfreundlichsten Städte in der Bildstrecke.

(sei)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex Keller am 31.10.2017 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    gastfreundlich und Zürich

    Zürich und gastfreundlich? Ist das jetzt ein weiterer gesponserter Bericht, oder wie? Zürich ist gastfreundlich, wenn man den dortigen Banken sein Geld hinterlässt, weil dann liegt dir Stadt Wort wörtlich zu Füssen, aber sonst? Unfreundliche Bedienung in den meisten Restaurants, weil jeder Besitzer meint, er sei der König von Zürich und der Gast hat eine Bringschuld. Kostenpflichtige ZüriWCs wo das Auge reicht, unfreundliche Menschen welche meinen Zürich sei der Nabel der Welt. Nicht falsch verstehen, ich arbeite in dieser Stadt, privater Natur war ich seit sicher 6 Monate nicht mehr dort.

    einklappen einklappen
  • D. Paul am 31.10.2017 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Autorin

    Liebe Autorin Marlies Seifert, sorry aber der Bericht ist jetzt wirklich nicht ehrlich. Nur Menschen, die wenig bis kaum reisen wissen, dass Zürich im Vergleich, mit den hier vorgestellten Städten, wirklich nicht gastfreundlich ist. Ich bin sogar sehr viel in Zürich unterwegs und konsumiere gut. Aber der Service in Restaurants z.B. ist eine Katastrophe. Aber ich kann gut verstehen, dass Sie fast gezwungen sind, gut über den Gastfreundlichkeit zu schreiben. Alleine im Vergleich mit Lissabon, die Stadt kenne ich sehr gut, ist Zürich eine Null-Nummer betr. Freundlichkeit.

    einklappen einklappen
  • Karin Späth am 31.10.2017 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt tatsächlich freundlicherere City

    Da war ich am Wochenende wohl in der falschen Stadt.... Selbst in Bern oder Solothurn ist man um längen freundlicher...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Vogel am 04.11.2017 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Sponsored?

    Hä? Seit wann? Bin selber Stadtzürcher und froh wenn jemand mal meine Sprache spricht. Von dem her oft unfreundlich.

  • Carla am 04.11.2017 05:26 Report Diesen Beitrag melden

    Totaler Blödsinn

    ... und Addis Abeba ist eine der reichsten, Aleppo eine der schönsten Städte der Welt.

  • Holger E. am 03.11.2017 22:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht mal in den top 1000

    Was Gastfreundlichkeit anbelangt, da ist Zürich nicht einmal in den top 1000 ...

    • Felix am 04.11.2017 05:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Holger E.

      Ich gehe noch einen Schritt weiter: Zürich schafft's kaum in die top 1'000'000. Kein Witz!

    • Mikro am 04.11.2017 09:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Holger E.

      Die Zürcher sind durchaus gastfreundlich. Aber wenn halt kaum mehr Zürcher in Zürich wohnen und arbeiten, sind es nicht die Zürcher, die an der Gastunfreundlichekeit in Zürich Schuld tragen...

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 03.11.2017 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

  • Auslandschweizer am 03.11.2017 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    "Die Kleinen" müssen halt angeben

    Nun, Umfragen sind wohl eben nur Umfragen in einem beschränkten Umfeld. Lange Jahre lebte ich in Zürich, empfinde diese Stadt als kalt, was ich immer noch so empfinde. Bei einem meiner letzten Besuche in der CH, als ich in Zürich unterwegs und auf einem Fussgängerstreifen unterwegs war, drängelte, fluchte und hupte ein Neureicher mit seinem Angeberschlitten wie verrückt, weil ich als ältere Person nicht über diesen Streifen "rannte!" Da fühle ich mich in einer 2 Mio.-Grossstadt eindeutig weniger gedrängelt. Ich nehme jetzt an, dass das eher eine Ausnahme war, die jedoch ein schlechtes Bild gab

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken