Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Do it yourself

14. Februar 2018 16:35; Akt: 14.02.2018 16:35 Print

Keine Blumenvase? Kein Problem!

Am Valentinstag gibts wieder einmal Blumen. Aber was tun, wenn keine Vase zur Hand ist?

Bildstrecke im Grossformat »
Sie haben also Blumen bekommen. Wie schön! Nur, die floralen Gaben sind gerade unter jungen Menschen immer weniger verbreitet und viele haben wohl keine Vasen mehr zu Hause. Wir zeigen Ihnen acht Alternativen zur klassischen Vase. Zugegeben: Einen so tollen Champagnerkühler findet man nicht gerade in jedem Haushalt. Ein einfacheres Modell (zum Beispiel ein Weinkühler) dürfte aber auch gerade bei der jüngeren Generation noch in der Küche herumstehen. Bei Ihnen nicht? Kein Problem: Wir haben noch mehr Alternativen. Wenn Sie Kinder haben, besitzen Sie auch Gummistiefel. Und seit es diese sogar auf den Laufsteg der Fashion Week in London geschafft haben, sind auch Erwachsene gern damit unterwegs. Damit das Schuhwerk beim nächsten Regenguss wieder benutzt werden kann, füllen Sie das Wasser nicht direkt in den Stiefel, sondern in eine abgeschnittene PET-Flasche, die dann mit den Blumen in den Schaft gestellt wird. Plastikflaschen, beispielsweise eines Flüssigwaschmittels, werden ganz schnell zur originellen Vase: Gründlich ausspülen, ins Wasserbad legen, um die Etikette abzulösen, und das Gewinde oben mit dem Brotmesser abschneiden – fertig. Und: Dank dem Griff können Sie die Vase nicht nur aufstellen, sondern auch aufhängen. Ist doch mal was anderes, oder? Im Sommer servieren Sie im Porzellankrug Ihren selbst gemachten Eistee, ... ... im Winter kommen die Blumen rein. Milch in Glasflaschen gibt es bei uns nicht, aber auch eine Plastikflasche kann zur Vase gemacht werden. Auch hier einfach die Etikette ablösen und den oberen Teil auf beliebiger Höhe abschneiden, fertig. Und falls Ihre Nachbarin eine Hobby-Schneiderin ist, leihen Sie sich deren Zickzack-Schere aus, um den Rand zu schneiden. Für eine einzelne Tulpe braucht es nicht viel, ein Zuckerstreuer reicht schon aus. Diese Mini-Vase eignet sich natürlich vor allem für Kleinstwohnungen mit wenig Platz für Schnickschnack. Man nennt die Dinger auch Präsentkarton oder Tragekarton, die Funktion ist immer dieselbe: Sie dienen als Geschenkverpackung für eine Weinflasche. Bestimmt haben Sie auch noch irgendwo eine solche gelagert. Einfach die Kordeln oben entfernen, ein Glas oder eine PET-Flasche hineinstellen und rein mit den Blumen. Eine Giesskanne gibt es in jedem Haushalt, in dem es etwas zu Giessen gibt. Plastik ist okay, schöner sieht der Blumenstrauss aber in einer verzinkten Kanne aus ... ... oder eben in einer Micky-Maus-Giesskanne. Und jetzt: Viel Spass mit Ihren Blumen!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schön, wenn man am Valentinstag – oder gern auch an jedem anderen Tag im Jahr – mit einem hübschen Blumenstrauss überrascht wird. Doch wohin damit? Wer keine passende Vase zur Verfügung hat, muss sich etwas einfallen lassen.

Umfrage
Haben Sie Blumen zum Valentinstag bekommen?

In unserer Bildstrecke sehen Sie acht Möglichkeiten, wie überraschend Beschenkte Blumen unterbringen können.

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • G. Conzetti am 14.02.2018 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Bilder, tolle Ideen

    Da sind mal richtig coole Ideen, ich liebe solche Sachen, die man mit wenig Aufwand nachbasteln kann. Bitte mehr DIY bringen. Und ganz viele schöne Bilder dazu!

  • Guschti am 14.02.2018 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht wirklich

    Das mit dem Stiefel geht bei mir nicht. Die Blumen würden in Sekundenschnelle verwelken.

    einklappen einklappen
  • Hugo D. am 14.02.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Warum Valentinstag??

    Schade, wird dieses Thema auch wieder mit dem überkommerziellen Valentinstag verkauft. Ersatzvsen könnte man das ganze Jahr einsetzen, oder?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guschti am 14.02.2018 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht wirklich

    Das mit dem Stiefel geht bei mir nicht. Die Blumen würden in Sekundenschnelle verwelken.

    • Mimi am 15.02.2018 09:57 Report Diesen Beitrag melden

      Geht schon

      Musst halt einen Behälter mit Wasser reinstellen, wie es in der Bildlegende steht.

    einklappen einklappen
  • Hugo D. am 14.02.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Warum Valentinstag??

    Schade, wird dieses Thema auch wieder mit dem überkommerziellen Valentinstag verkauft. Ersatzvsen könnte man das ganze Jahr einsetzen, oder?

  • Valentina am 14.02.2018 18:25 Report Diesen Beitrag melden

    No Valentine

    Keine Blumen bekommen, kein Vasenproblem. Seufz.

  • Stiefelfreundin am 14.02.2018 18:24 Report Diesen Beitrag melden

    Gelbe pracht

    Wo gibts denn die Gummistiefel her? Die sind super!

  • maja naef am 14.02.2018 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Regenschirm

    Der Regenschirm als Blumenvase wurde vergessen. Sieht auch toll aus.

    • Maira am 14.02.2018 18:11 Report Diesen Beitrag melden

      Und das Wasser?

      Und wie machst du das mit dem Wasser? Geht da auch eine PET-Flasche rein? Kann ich mir nicht recht vorstellen. Sieht aber sicher witzig aus, wenn's klappt.

    einklappen einklappen