Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Fitnesstrend

07. Februar 2017 06:57; Akt: 10.02.2017 10:19 Print

Darum krabbeln Erwachsene nun wie Babys

von Sulamith Ehrensperger - Krabbeln wie ein Baby ist in. Doch richtig Krabbeln will gelernt sein. Nun gibt es die erste umfassende Trainingsanleitung.

Wer wie ein Baby krabbelt, der bleibt fit und beweglich. (Video: Raphael Kanter, Sulamith Ehrensperger)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Krabbeln ist nur was für Babys. Nein! Krabbel-Workouts erobern die Fitnesswelt. In den USA und in China boomt das Krabbeln als funktionelles Training. Denn wer wie ein Baby krabbelt, trainiert den ganzen Körper. Die Über-Kreuz-Bewegungen stärken diagonale und tiefliegende Muskeln, insbesondere die der Körpermitte.

Umfrage
Krabbeln auch Sie demnächst?
24 %
23 %
53 %
Insgesamt 416 Teilnehmer

Auch die grauen Zellen kommen bei diesem Training in Schwung: «Der ständige Links-rechts-Wechsel verbessert die Konzentration. Diese Bewegungen vernetzen die beiden Gehirnhälften miteinander», weiss Johannes Randolf, Physiotherapeut und Tanzlehrer für Zeitgenössischen Tanz. Seine Studenten und Patienten lehrt er das Krabbeln: «Es ist ein effizientes Ganzkörpertraining. Ein Entwicklungsschritt, den wir alle mal erlebt haben.»

Zugegeben, ein bisschen Mut braucht es für einen Erwachsenen schon, unbeschwert draufloszukrabbeln. Doch wer es für sich entdeckt, dem eröffnen sich neue Perspektiven. «Meine Patienten krabbeln nun vom Wohnzimmer in die Küche und zurück», erzählt Randolf.

Krabbeln als Workout ist keine neue Erfindung. Um ihre beeindruckende Körperbeherrschung zu trainieren, setzen Shaolin-Mönche in China seit jeher auf Treppenkrabbeln. «Krabbeln, gehen, laufen» gehören auch zum härtesten Workout, demjenigen der Navy-Seals.

Doch Krabbeln will gelernt sein. Randolf hat nun die erste umfassende Trainingsanleitung veröffentlicht. Ein 20-Minuten-Workout für Anfänger und Fortgeschrittene: «Auch auf Finger- und Zehenspitzen und mit Knien in der Luft lässt es sich krabbeln. Das Repertoire ist unbegrenzt.»

Gewinnen Sie ein Exemplar von Krabble!
Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Randy Crabble am 07.02.2017 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    DIE Lehre 22. Jahrhundert

    Wo kann ich das lernen? Ich würde gerne am morgen eidg. dipl, Krabbler sein und am Nachmittag ein eidg. dipl. Dönerspezialist

    einklappen einklappen
  • o0SiM0o am 07.02.2017 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Profikrabbler

    Das beste an dem Video ist, dass dieser Typ es sogar ernst meint.

  • Robie Mc Allister am 07.02.2017 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Das muss ich grad dem Urs erzählen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vujo am 08.02.2017 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Bachelor in Krabbeln

    Wie lange geht's bis man dazu einen Bachelor machen kann??

  • Ella am 08.02.2017 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    David Kirsch

    .....das habe ich doch vor Jahren schon in einem Fitness-Buch von David Kirsch gesehen!? Aber Hauptsache, neuer Trend!

  • lebewesen am 08.02.2017 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    ich respektiere das

    alle die jetzt lachen haben keine ahnung. wenn es gegen 40ig geht sind die sehnen und viele andere muskeln (einseitige belastung) "eingerostet". zB wenn asiaten auf dem platz ihre kungfu übungen machen, das aussieht wie ein langsamer tanz, ist nichts anderes als sehnen und muskeln belasten mit unüblichen bewegungen. daher die langsame bewegung. auch wenn jemand zB joggt und auf seine gesundheit achtet, kann es nicht schaden muskeln und sehnen mit langsamen unüblichen bewegungen zu belasten. so beginne ich mein aufbautraining bevor ich voll gas gebe.

  • J. Sieber am 08.02.2017 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bet krabler

    Ich krable jeden tag aus dem. Danach bin ich fit für den ganzen tag.

  • Vittikrabbler am 08.02.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Krabble immer zur Arbeit

    Seit ich zur Arbeit und zurück krabble kann ich Mittags nicht mehr nach hause denn die 4 km sind zeitlich in einer Stunde Mittagspause nicht möglich. Krabble dann einfach zum 500 m entfernten Migros Restaurant. Wenn ich da ankomme kennen mich immer alle... keine Ahnung wieso!