Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Community-Rezept

05. Oktober 2015 12:46; Akt: 05.10.2015 13:50 Print

Ei, ei, ei — so sieht das fitteste Frühstück aus

Sie haben gewählt: Der fitteste Champions-Zmorgä kommt von Valery. Sie wollen ab morgen auch zu pochierten Eiern mit Avocado aufwachen? Hier das Rezept.

Bildstrecke im Grossformat »

Willkommen zu den Top 5 im Frühstücks-Champions-Duell!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Frühstücksteller von Valery mit pochiertem Ei, Avocadomousse und Chiliflocken auf getoastetem Roggenbrot hat den ersten Platz im Community-Duell abgeräumt. Gratulation!

Umfrage
Frühstücken Sie?
50 %
25 %
25 %
Insgesamt 809 Teilnehmer

So wollen Sie morgens auch in den Tag starten? Dann versuchen Sie es mit diesem Rezept:

Zutaten für 2 Personen:

4 Eier
1 reife Avocado
1 Handvoll Schnittlauch, gehackt
1 EL Limettensaft
2 EL Essig
4 Scheiben Roggenbrot, getoastet
Salz, Chiliflocken

Zubereitung

Avocado-Smash: Fleisch der Avocado auslöffeln und mit einer Gabel zerdrücken. Schnittlauch, Limettensaft dazugeben.

Pochierte Eier: Wasser und Essig in einer weiten Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Jedes Ei einzeln in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen, etwa 3 bis 4 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.

Brot toasten. Nun mit Avocado-Mus bestreichen und die pochierten Eier darauflegen. Ein wenig Olivenöl darüberträufeln, nach Geschmack mit Chiliflocken und Schnittlauch garnieren.

En Guete!


(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gourmet am 05.10.2015 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Avocado

    mmmmh. Etwas vom Besten was es gibt.

  • Cheef Kochz am 05.10.2015 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fff

    Jajaja hat ja auch jeder am morgen die Zeit und die Nerven für sowas

  • Miau am 05.10.2015 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Keis z'Morge

    Lustigerweise kann ich ohne Frühstück viel länger bis zum Mittagessen durchhalten als mit. Frühstück gibts nur an freien Tagen oder am Wochenende, da kann ich mir dazwischen noch ein kleines Znüni gönnen wenn der Hunger kommt. Während dem Arbeiten habe ich keine Zeit dafür, deshalb gibts am Morgen nur Tee.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marko Razomic am 06.10.2015 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Go Anja Go

    Platz 4 sieht für mich am besten aus.

  • wjp1 am 06.10.2015 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ei ei ei

    Wär hat schon Zeit für sowas , nichtmal ich als AHV Rentner . Würde man das Mittag und das Abendessen nach diesem Beispiel zubereiten , würde man nur noch am Herd stehen !

  • curled am 05.10.2015 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dito

    geht mir genau so! Der Magen knurrt jeweils viel heftiger vor dem Zmittag wenn ich ein Frühstück hatte als ohne.

  • Xiaomi78 am 05.10.2015 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommt drauf an.....

    Avocados??!!... Ist ja interessant fuer Leute wo kein Zugang zu Fleisch,Fisch, Milchprodukte haben (sprich Vegis) und so ihren HDL oder LDL aufstocken wollen...Gesund? Fragwuerdig.Die Menge machts aus.Logischerweise hat die Studie was anderes ergeben.Diese Studie wurde gesponsert bei "Hass Avocado Board" der groesste Amerkanischen Anbauer von Avocado seit den 30ern. Es guesst der Koch. PS:Ich liebe Avocado,ist halt fuer ein leicht uebergewichtigen Koch nicht optimal.

  • Jason Ghale am 05.10.2015 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ich...

    ....liebe das kochen sehr aber am Morgen hat doch niemand Zeit fürs Kochen! wenn schon am wochenende aber dann muss es etwas sein das gegen den Kater hilft.