Schwarze wird Weisse

09. Oktober 2017 10:17; Akt: 09.10.2017 18:03 Print

Dove entschuldigt sich für «rassistische» Werbung

Eine schwarze Frau verwandelt sich in eine weisse: Bilder eines Dove-Werbespots sorgen in den sozialen Medien für den perfekten Shitstorm. Dabei zeigen sie nicht den ganzen Spot.

Der Werbespot von Dove. (9. Oktober 2017) Video: Twitter
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bilder einer Facebook-Kampagne der Kosmetikmarke Dove haben weltweite Kritik ausgelöst. Bei der Originalwerbung handelt es sich um ein animiertes GIF-Bild mit drei Frauen unterschiedlicher Hautfarben: Zunächst zieht sich eine schwarze Frau ihr T-Shirt über den Kopf und verwandelt sich in eine weisse Frau. Sie zieht sich dann wiederum ihr Leibchen über den Kopf und verwandelt sich in eine andere Frau mit etwas dunklerer Hautfarbe. Danach startet das animierte GIF-Bild wieder von vorne. Dove wollte mit dem Werbespot gemäss einer Antwort auf Facebook zeigen, dass ihr Produkt für alle Hauttypen geeignet sei.

Auf Twitter und Facebook zirkulieren Screenshots des Kurzvideos, die die Verwandlung der schwarzen in die weisse Frau zeigen – und empörte Reaktionen liessen nicht auf sich warten.

Der Vorher-nachher-Vergleich zusammen mit dem Slogan «real beauty» suggeriere, dass sich Schönheit durch weisse Hautfarbe definiere, lautet der Vorwurf. «Ganz ehrlich, gerade von Dove hab ich so eine Scheisse nicht erwartet», schreibt eine deutschsprachige Twitter-Nutzerin.

Ein anderer User erklärt, wofür der Name Dove steht, nämlich für «Deppen ohne Verstand».

Andere begegnen der Werbung mit Humor. Ein dunkelhäutiger Twitter-Nutzer postete ein Vorher-nachher-Foto von sich und schrieb dazu: «Ich verwende Dove-Seife nun seit zwei Wochen und bin mit dem Resultat sehr zufrieden.»

Nach all den weltweiten Reaktionen hat Dove die Werbung von Facebook entfernt. In einer Stellungnahme des Unternehmens heisst es, dass die Kampagne «übers Ziel hinausgeschossen» sei, was man zutiefst bedaure.

Für viele User ging diese Entschuldigung nicht weit genug. Einige wiesen darauf hin, dass Dove schon in der Vergangenheit wegen Rassismus in ihrer Werbung kritisiert wurde.

(chi/mch)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jochum am 09.10.2017 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn schon berichten

    dann bitte darauf hinweisen das sich im original werbespot die weisse frau danach in eine asiatische frau verwandelt und damit diversität zeigt. Nur weil alle SJW jetzt wieder die rassismuskeule schwingen und wichtige fakten ignorieren muss man nicht gleich wieder eine hetzkampagne draus machen... Aber wenn die weisse frau sich in eine schwarze verwandeln würde wäre es nicht rassistisch, soviel zur gleichberechtigung verschiedener ethnien.

    einklappen einklappen
  • _timamsler_ am 09.10.2017 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin ich auch ein Rassist?

    Ich mag weisse Schokolade mehr als dunkle!

    einklappen einklappen
  • Robert J. Blackmore am 09.10.2017 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum muss man sich immer

    Entschuldigen? Es gibt keinen Grund.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • popi am 09.10.2017 20:00 Report Diesen Beitrag melden

    Traurige,

    spassbefreite, humorlose Gesellschaft. Haben wir nur noch Randgruppenpopulisten auf dieser Welt?

  • Asterix am 09.10.2017 18:05 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht

    sollte man endlich aufhören, übersensibel zu sein und hinter allem und jedem Rassismus zu vermuten. Meist empören sich dummerweise Menschen, die davon nicht im geringsten betroffen sind. Dieses ewige sich künstliche Aufregen geht mir langsam aber sicher gewaltig auf den Wecker.

  • Zico am 09.10.2017 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Brasilien

    Bin Brasilianer, ich kenne viele Schwarze die in Brasilien weiss sein wollen, ja wegen dem Rassismus. Schwarze sind in Brasilien nicht willkommen. Weiss, blond und blauäugig ist die Wunschvorstellung der Partner. Ich habe für eine Modelagentur hinter den Kulissen gearbeitet, die besten Chancen gebucht zu werden hatten in Sao Paulo und Rio europäischstämmige Models à la Bündchen, Ambrosio etc. Ist das jetzt Rassismus? Nein, es ist eher Geschmacksache.

  • Sebi am 09.10.2017 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Gabs doch schon mal... oder?

    Hat nicht die Fifa während der WM 2014 auf die gleiche Art mit ihrem Spot für "Say no to racism" geworben? Da zogen doch auch viele bekannte Spieler ihr Trikot über den Kopf und jeweils ein anderer bekannter Spieler kam darunter zum vorschein? Schon komisch, wie man sich sowas zurecht legen kann um für einen Aufschrei zu sorgen...

  • Josi am 09.10.2017 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Banalisierung

    Also Dove entschuldigt sich sogar, aber ihr als Experten, resp. Banalisierer von Rassismus wisst es als Nichtopfer natürlich besser, wie das sich anfühlt.

    • linus am 09.10.2017 19:58 Report Diesen Beitrag melden

      Nein weiss ich nicht,

      Ich werde diskriminiert weil ich ein grosses Auto fahre, ich werde diskriminiert weil ich rauche, ich werde diskriminiert weil ich alt bin, ich werde diskriminiert weil ich nicht die Meinung der grossen Masse teile, ich werden diskriminiert und werde an der Arbeitsstelle gemobbt, ich werden diskriminiert weil eine Quotenfrau als Chefin her musste. Man kann aus allem ein Drama machen. Heutzutage ist zuerst jeder Schuldig. Und JA, diese Werbung ist BANAL! Habt ihr keine wirklichen Proleme???

    • Lena B. am 09.10.2017 20:12 Report Diesen Beitrag melden

      Wenn man den ganzen Spot sieht,

      kann man ja wohl nicht mehr von Rassismus sprechen. Auch Schade, dass man eine Entschuldigung als Schuldeingeständnis missbraucht. Genau wegen Leuten wie Ihnen, entschuldigen sich viele grundsätzlich nicht, obwohl es in vielen Fällen sehr deeskalierend wirken würde..

    • Allyn am 09.10.2017 20:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Josi

      doch wir bösen bösen weissen wissen wie sich das anfühlt immerhin geht der Clip noch weiter und da wird aus einer weissen eine Asiatin also wer ist nun der Rassist?!

    einklappen einklappen