Joel wählt Ludmilla

11. Dezember 2017 18:52; Akt: 12.12.2017 10:41 Print

«Wir sprechen Englisch zusammen»

Heute Abend wechselte die letzte Bachelor-Rose den Besitzer und ging an Ludmilla. Wann sprang der Funke, was bringt die Zukunft? Hier verraten es die beiden.

Bildstrecke im Grossformat »
Acht Folgen lang musste die Zuschauer von «Der Bachelor» auf das grosse Finale, auf die Entscheidung, auf die Vergabe der letzten Rose warten. Heute Abend war es so weit. Und in Folge neun begrüsste Bachelor Joel Herger (34) zuerst mal seinen besten Freund Oliver (bekannt als «Bachelor»-Kandidat bei Zaklina Djuricic – ob er Joel bei 3+ vermittelt hat?) und dann noch ... ... sein Mami Susanne in einem hübschen Garten in Marokko. Der Besuch der beiden Vertrauten hatte nur einen Grund: Sie sollten Joel bei der schweren, letzten Entscheidung unterstützen. Ist Miss-Tuning Julia (23) oder doch eher die Sportreiterin Ludmilla (28) aus der Romandie die Richtige für ihn? Entscheidungsgrundlagen zur Beantwortung dieser Frage lassen sich am besten gleich bei einem Cocktail am Strand einholen. Später am Abend wurden dann die gewonnenen Eindrücke geteilt und ein abschliessendes Urteil gefällt. «Ich war mir zu hundert Prozent sicher, dass meine Mutter gleich denkt, wie ich», sagt Joel Herger im Gespräch mit 20 Minuten. Am Morgen nach dem Gedankenaustausch war auch schon Zeit, um sich in Schale zu werfen. Ein solcher Entscheid, die letzte Nacht der Rosen, verlangt beim Bachelor auch nach dem schönsten Outfit der Staffel. Diesem Appell folgte auch Julia. Genauso Ludmilla, die sich beim Pinseln besonders viel Mühe gab. «Ich schäme mich nicht zu sagen, dass meine Hände zittern», gestand Joel als die beiden Finalistinnen vor ihm standen. Auch Ludmilla und Julia war die Anspannung anzusehen. Tief Luftholen hilft da meistens weiter. Die Szene der Entscheidung zog sich über acht Minuten hin, es wurden die schönsten Kuschelmomente gezeigt, dramatische Musik unterstrich das Gewicht dieses TV-Moments. Dann kam es, wie es kommen musste: Die letzte Rose wechselte den Besitzer und ging an Ludmilla, an die Frau, der zu Beginn der Staffel wohl niemand den Sieg zugetraut hätte. Doch für Joel war klar: «Wenn ich in meine Zukunft schaue, dann sehe ich Ludmilla und nicht Julia.» Die Küsse sahen ziemlich überzeugend aus. Ob Ludmilla und Joel aber ein Paar sind, liess der Sender offen. Diese Info bekommen wir (wie die letzten Jahre auch) erst in der allerletzten Sendung von kommender Woche beim grossen Wiedersehen aller Protagonisten der Staffel. Weils so schön war: Knuuuuuuutsch! Wie sehr sich die beiden seit dem Dreh-Ende, das schon ein paar Wochen zurück liegt, näher gekommen sind, wissen wir bald. Dieses Geschlabber ist besonders für Julia schwer zu ertragen. «Sie kann meinen Entscheid aber verstehen und ist mir nicht böse», sagte Joel zu 20 Minuten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wann sie sich verliebt haben:
Joel: «Vor dem Dreamdate mit Ludmilla war das Rennen noch offen, zumal Carolina, Julia und Ludmilla drei komplett unterschiedliche und spannende Frauen sind. Ich habe schlussendlich Ludmilla die letzte Rose gegeben, weil sie sich, vor allem hinter der Kamera, extrem öffnen konnte. Die anderen beiden Ladys waren schon von Anfang an so offen und konnten dann nicht mehr mithalten.»

Umfrage
Hat Joel richtig entschieden?

Ludmilla: «Ich brauche viel Zeit, bis ich mich öffnen kann und mich verliebe. Aber wenn ich den Moment benennen müsste, wo es passierte, dann sicher an unserem Dreamdate. Da spürte ich, wie interessant Joel wirklich ist – dass ich mehr Gefühle für ihn habe.»

Was wir am TV nicht gesehen haben:
Joel: «In stundenlangen Gesprächen, zurück von Dates im Auto, oder in stillen Momenten, ganz alleine mit ihr, hat mir Ludmilla gezeigt, wie viel Tiefgang sie hat. Wenn ich in die Zukunft schaue, dann sehe ich, dass Ludmilla besser zu mir passt als Julia.»

Ludmilla: «Am Anfang hielt ich ihn für oberflächlich und eingebildet. Doch dann merkte ich, dass er das totale Gegenteil davon ist: Joel ist sehr menschlich, extrem feinfühlig und empathisch.»

Wie sie die Sprachbarriere überwinden:
Joel: «Wir sprechen ausschliesslich Englisch miteinander. Mal schauen, was die Zukunft bringt. Aber es wäre sicher besser, wenn Ludmilla einen Deutschkurs besuchen würde. In Sachen Französisch ist bei mir Hopfen und Malz verloren.»

Ludmilla: «Es stimmt, dass wir Englisch miteinander sprechen, das macht unsere Konversation einfacher. Tatsächlich ist sein Französisch aber gar nicht so schlecht, wenn er es probiert.»

Was sie über die gemeinsame Zukunft denken:
Joel: «Ludmilla will zwar nicht zwingend in den nächsten fünf Jahren eine Familie gründen, aber ihr Kinderwunsch ist auch da. Dass sie sich eine ähnliche Zukunft wie ich wünscht, ist natürlich ideal.»

Ludmilla: «Ich hätte gerne Kinder, brauche aber für solche Entscheidungen viel Zeit. Also auch, was die Familienplanung anbelangt.»

Eine erste grosse Prüfung hat die junge Liebe bereits zu bestehen: Vor der Ausstrahlung des Staffel-Finales musste Ludmilla ihren Vater beerdigen, wie nau.ch publik machte.


(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fabienne am 12.12.2017 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht gepasst

    Ludmilla hat eigentlich gar nicht in diese Sendung gepasst. Sie hat Niveau, ist gebildet, bodenständig und natürlich hübsch. Ich denke er hat sich für die Richtige entschieden.

  • No-Tuning am 11.12.2017 21:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig Entschieden!!

    Zum Glück hat er nicht sich nicht für die extrem anstrengende, rasend eifersüchtige, aufgesetzte Julia entschieden. Die würde ja kein Mann länger als eine Nacht aushalten... Ludmilla ist eine sensationelle Frau. Hoffentlich hält es. Viel Glück

    einklappen einklappen
  • Es Grosi am 11.12.2017 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehrlich

    Ludmilla war für mich vom ersten Augenblick die Frau die gewinnen musste.So eine natürliche ehrliche Frau gibt es selten mehr.Joel halt sie fest.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beatrice Gerber am 12.12.2017 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    ich finde seine Entscheidung absolut richtig....sie passen gut zu einander..

  • Alex am 12.12.2017 08:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ich hätte mich auch so entschieden, aber bereits bei der ersten Sendung alle anderen Frauen nach Hause geschickt. Ludmilla war die einzige mit Niveau.

  • Dracool am 12.12.2017 07:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur BlaBla

    Endlich hat der Spuk ein Ende. Trotzdem ist Sie die Beste Wahl von Joel...

  • Bruno am 12.12.2017 07:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Small talk

    So lange sie überhaupt mitrinander reden ist doch alles ok...allerdings dürfte das für beide nicht einfach sein - so ohne Regie und Drehbuch.....

  • Felix am 12.12.2017 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    gratuliere euch beiden .ein herziges Paar seid ihr ,alles gute für die Zukunft