Exklusive Videopremiere

27. Oktober 2017 10:36; Akt: 27.10.2017 10:36 Print

Für seinen Song legt sich Crimer unters Messer

Er ist der gefeierteste Musik-Newcomer der Schweiz – bekannt für seinen 80s-Sound, seine Dance-Moves und seinen Scheitel. Auf etwas davon müssen wir jetzt verzichten.

Crimers brandneue Single «Hours». (Video: Musikvertrieb)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Debüt-Single «Brotherlove» von Crimer schlug ein wie eine Bombe. So viel 80s-Credibility hat vor ihm noch kein Schweizer Musiker bewiesen. Dass Alex Frei, wie Crimer mit bürgerlichem Namen heisst, aus dem Rheintal kommt, hielten viele für einen schlechten Scherz.

Umfrage
Was gefällt Ihnen besser: «Hours» oder Crimers neue Frisur?

Doch Crimers Musik ist alles andere als ein Scherz, sondern Schweizer Sound auf internationalem Niveau – und auch seine Dance-Moves («Hüftschwung out of control», wie er selber sagt) hätten einen Oscar verdient. Ein weiteres Markenzeichen von Crimer ist sein Mittelscheitel, den er wohl in liebevoller Arbeit gezüchtet, gehegt und gepflegt hat. Für seinen neuen Song «Hours» trennt er sich nun ausgerechnet von seiner Haarpracht.

20 Minuten zeigt exklusiv Crimers brandneues Video zu «Hours», den Track gibt es ab sofort hier.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thurgauoo am 27.10.2017 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Crimer

    Habe crimer schon zwei mal live gesehen, davon das erste mal per zufall. War völlig begeistert. Der macht sein ding mit so viel freude und energie, dass man einfach nur mittanzen und singen kann! Super typ!

    einklappen einklappen
  • miss emma am 27.10.2017 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    haare egal...

    super song, fresher typ... top!

  • Jannik am 27.10.2017 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Anwalt aus dem 18. Jahrhundert

    Endlich ist die Fritte weg! :) Sieht aus wie ein Anwalt aus dem 18. Jahrhundert in den USA mit diesen weissen hässlichen Perücken...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bianca am 27.10.2017 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum Haare raufen

    Bin ich die einzige die sich nervt, dass er den Haartrimmer verkehr herum hält?

  • I_AM_VAMPIRE am 27.10.2017 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sympatisch

    Kliengt super.

  • Dani am 27.10.2017 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Künstlicher Hype um nichts

    SRF3 will uns irgendwelche Schweizer Musik aufzwängen. Hoffentlich kommt die No Billag Initiative. Bei Soumds usw hat es genug Platz solche Musik zu spielen. Aber diese 80er verschnitt Musik ist wie damals nicht jedermanns Sache.

    • Maureen am 28.10.2017 13:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Dani

      Na und. Auch Schweizer Musik ist echt gut und nicht nur die Importware. Wenn ein Schweizer gute Musik macht, soll diese auch gespielt werden.

    einklappen einklappen
  • miss emma am 27.10.2017 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    haare egal...

    super song, fresher typ... top!

  • marko 32 am 27.10.2017 12:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Schrecklich