Slumping-Trend

04. April 2017 05:44; Akt: 04.04.2017 05:44 Print

Schludriges Styling ist für einmal angesagt

Jeden Mode-Trend mitzumachen, kann ganz schön ins Geld gehen. Gut gibts jetzt das Slumping – dieses ist nämlich (fast) kostenlos.

Andrea Monica Hug zeigt den Slumping-Trend.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Jacken sind eigentlich da, um uns vor Kälte und Regen zu schützen. Jetzt bekommt das praktische Kleidungsstück eine neue Bedeutung: Richtig gestylt werden Mäntel, Jeans-, Lederjacken oder Blazer nämlich zum neuen It-Piece des Jahres. Beim neuen Trend Slumping, der übersetzt absacken heisst, werden die Jacken locker-lässig über die Schulter gestreift getragen.

Umfrage
Sind Sie schon im Slumping-Fieber?
16 %
72 %
12 %
Insgesamt 292 Teilnehmer

Das Beste: Für einmal muss man, um modetechnisch an vorderster Front dabei zu sein, weder tief ins Portemonnaie greifen noch eine gefühlte Ewigkeit vor dem Spiegel stehen. Es gilt bloss: einmal so richtig hängen lassen.

«Der Trenchcoat oder die Jacke sollte immer zugeknöpft getragen werden»

Besonders gut für Slumping würden sich Trenchcoats eignen, sagt Melanie Luu, Modeassistentin beim «Friday»-Magazin, zu 20 Minuten und erklärt: «Meist sind diese Stoffe eher weich und lassen sich gut runterziehen, was das Tragen angenehmer macht als etwa bei sperrigen Jeans-Jacken.»

Um dabei aber mit den Models von Vetements oder den Hadid-Schwestern mithalten zu können, ist laut der Expertin besonders eines wichtig: «Der Trenchcoat oder die Jacke sollte immer zugeknöpft getragen werden, um den optimalen Look zu bekommen. Das verhindert übrigens auch, dass die Jacke gleich wieder hochrutscht», so Luu.

Wie Slumping aussieht, zeigt euch die Fotografin und Street-Style-Bloggerin Andrea Monica Hug (27) – im Video.

Models zeigen, wie Slumping richtig geht.

(los)