Sicherheitsrisiko

07. Dezember 2017 19:12; Akt: 07.12.2017 19:12 Print

Darum sollten Sie Android sofort updaten

Google hat mehrere Schwachstellen im mobilen Betriebssystem Android geschlossen. Die Aktualisierung sollte schnellstmöglich installiert werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Verschiedene Sicherheitslücken ermöglichen es Angreifern, Android-Geräte zu attackieren. Nicht nur können dadurch geheime Informationen ausgespäht werden. Ebenfalls scheint es möglich, verschiedene Aktionen und Befehle auszuführen oder Dienste einzuschränken.

Umfrage
Nutzen Sie das Android-Betriebssystem?

Insgesamt könnten Angreifer Ihr Gerät so schlimmstenfalls weitreichend manipulieren. Eine der vielen Schwachstellen kann jedoch nur von einem Angreifer ausgenutzt werden, der sich in Ihrer unmittelbaren Nähe befindet.

Noch nicht alle Updates verfügbar

Betroffen sind die Android-Versionen 5.1.1, 6.0, 6.0.1, 7.0, 7.1.1, 7.1.2 und 8.0. Google hat die eigenen Kunden und Hersteller über die Schwachstellen informiert. Mit dem Update werden 48 Sicherheitslücken geschlossen, von denen zehn als kritisch gelten.

Googles Nexus- und Pixel-Geräte sollten Sie so bald wie möglich über die automatische Update-Funktion Ihres Smartphones oder Tablets aktualisieren. Achten Sie darauf, dass die Version 2017-12-05 oder 2017-12-01 verfügbar ist.

Hersteller wie Samsung oder LG informieren selber über die Verfügbarkeit von Softwareaktualisierungen. Beide Unternehmen haben jedoch bereits Updates veröffentlicht, die einen Teil der von Google gemeldeten sowie einige herstellerspezifische Sicherheitslücken schliessen.

(swe)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Apple vs Android am 07.12.2017 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    der Kampf beginnt

    Freue mich schon auf die zahlreichen Fanboy-Kommentare die jetzt das Gefühl haben, dieser Artikel dient dazu zu entscheiden welches Betriebssystem das beste ist.

    einklappen einklappen
  • Luzius Albin am 07.12.2017 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hersteller-Sache

    Leider werden solche Updates je nach Hersteller unterschiedlich schnell verteilt.

    einklappen einklappen
  • Der Ironiker am 07.12.2017 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Der Haken an der Sache

    Man muss ein Gerät besitzen welches erst gerade letzte Woche herausgekommen ist. Für alle älteren Geräte gibt es keine Updates mehr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • thomas am 11.12.2017 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Android ist nicht Samsung. Doch OLED-Displays werden im iPhone X verbaut, daher hat es auch am meisten ppi. Mehr Power benötigt auch mehr Akku. Mein Favorit bleibt derzeit das Note 8.

  • security am 11.12.2017 07:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Sicherheit

    ....Alles vernetzt.... für alles offen.... per App alles tun und lassen können was man will. Wen wunderts, dass das auch zu Problemen führt. Ich selbst verwende das Handy hauptsächlich zum Telefonieren, Email und Termine. Es würde mir nicht mal im Traum einfallen, darauf Ebanking, Bezahlung- Apps und sonstigen Schwachsinn einzurichten... Aber das muss jeder selbst wissen.... Eines ist aber sicher... Die EierlegendeWollmilchsau ist nicht perfekt. Sicherheit ist nunmal nicht mit dem "Einfach Rundum Wohlfühl Paket" kombinierbar.

  • DonPollo am 11.12.2017 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Würde ich ja gerne

    Nur seit ich mein Androidhandy gekauft habe, gab es für mich noch kein einziges Update. Das ist ja auch erst etwas über fünf Jahre her. Dafür darf ich bei meinem iPhone bald alle 14 Tage eines installieren. Finde beides nur mässig cool.

  • Thomas am 08.12.2017 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut habe ich iOS

    Bin ich froh habe ich iOS, denn so ein Durcheinander mit den unterschiedlichen Versionen von Android muss ich somit nicht herumschlagen.

    • Martin am 11.12.2017 10:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      stimmt bei iOS kam es keine Versionen XD iOS6, 7 , 8, 9 mitlerweile 10 oder sind wir schon bei 11 angelangt ? bei denn Millionen von Iphone und Ipads dann nicht mehr richtig funktionierten und der Akku nur noch 50% Ladung hatte.

    • Heinz am 13.12.2017 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      Damit beweist du dass du nichts aber auch gar nichts verstanden hast!

    einklappen einklappen
  • Grendel am 08.12.2017 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ha

    Da hat die oft genannte Open Source Community aber geschlafen. Open Source ist viel sicherer weil jeder den Code einsehen kann, hört man immer wieder.