Fürs Klo

12. November 2017 13:10; Akt: 12.11.2017 13:10 Print

Dieser WC-Roboter macht für Sie die Drecksarbeit

Ein Start-up aus New York brüstet sich damit, einen Putzroboter fürs WC erfunden zu haben. Im Video sehen Sie die Maschine im Einsatz.

Putzrobotoer: In 90 Sekunden ist die Schüssel sauber. (Video: Tamedia/Spinx)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ihre alte WC-Bürste können Sie getrost wegwerfen», verspricht Spinx. Nach den Angaben des Hersteller ist der Roboter die erste Maschine auf dem Markt, die automatisch die Kloschüssel reinigt.

Umfrage
Putzen Sie zuhause selber?

Rund 90 Sekunden dauert der Putzvorgang, der sowohl den Sitz als auch die Schüssel reinigt und desinfiziert. Der Roboter wird per Akku betrieben und schafft 30 Durchgänge, bevor die Batterie wieder aufgeladen und das Putzmittel aufgefüllt werden muss. Die Maschine soll dereinst rund 249 Dollar kosten und frühestens im Juli 2018 ausgeliefert werden. Aktuell sammeln die Entwickler noch Geld via Kickstarter. Das Ziel von 50'000 Dollar wurde bereits erreicht.

(tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alter Sack am 12.11.2017 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsinnig

    Und die Moral von der Geschicht? Ich putze am Schluss einen Roboter statt das WC?

    einklappen einklappen
  • Hani nid am 12.11.2017 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja..

    der macht ja nur die halbe Arbeit! Den Rest der Toilette (unter dem Sitz, den Schüsselrand und die Aussenseite) muss man ja trotzdem noch selber machen. Dann kann ich gleich auch noch den Besen zur Hand nehmen...kommt dann auch nicht mehr drauf an!

  • Mike Zac am 12.11.2017 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mit Akku?

    warum nicht gleich an Steckdose. Die Bürste hinter dem Rücken ist also keine gute Idee. Das stinkt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • wc am 18.11.2017 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    wc bürste bleibt dran

    ja toll und die wc bürste wird am schluss reingeklappt ...... viel spass an bakterien dann no go

  • Herr Meier am 13.11.2017 15:51 Report Diesen Beitrag melden

    Betrifft offenbar nur Frauen

    Naja, ich putze lieber alle paar Tage mein WC auf herkömmliche Art, als den "Roboter" auseinanderzunehmen und zu reinigen. Dann noch dies: dieser Werbespot erinnert mich an so 40er Jahre oder so. Putzen ist offenbar reine Frauensache, der einzige Unterschied zu früher: der Sprecher wäre ein Mann gewesen.

  • Hugop am 13.11.2017 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bürste putzen

    Ich glaub, den Putzroboter zu reinigen dürfte ziemlich eklig sein. Ausserdem scheint der nicht unter dem Rand zu putzen. Schon jetzt ist die Reinigung der Klobürste das Unappetitlichste an der ganzen Aktion. Einige machen die Klobürste und den Behälter in den Geschirrspüler, das finde ich aber auch nicht so eine super Lösung. Wer möchte schon seine Dessertteller und Tassen mit der Klobürste zusammen reinigen?

  • M.B. orig. am 13.11.2017 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Echtes Bedürfnis?

    Ob sich das durchsetzt? Die Wartung dieses Putzgadgets dürfte ebenso gross ausfallen wie das Selberputzen. Wäre es so vorteilhaft, würde es in Japan schon längst im Einsatz sein aber die dortigen Shower Toilets konzentrieren sich mehr auf das menschlich saubere Bedürfniss direkt und leisten dort hervorragendes. Das vermisse ich in Europa am meisten, hier kann man sich nur den Hintern wundschrubbeln und dann trotzdem noch nicht ganz sauber sein.

  • Der Stadthalter am 12.11.2017 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vollgas!

    Wichtig ist Entwicklung! Nur motivierte Leute bringen uns weiter!

    • Peter M am 13.11.2017 07:04 Report Diesen Beitrag melden

      Unbrauchbar

      Leider muss man das Klo noch weiterhin selber putzen. Ränder, Brille und Co werden nicht gereinigt.

    • onlineleser am 13.11.2017 10:39 Report Diesen Beitrag melden

      genauer hinschauen

      Hast du nicht richtig das Video angeschaut? Auch die Brille, Ränder und Co werden damit gereinigt. Ich frag mich bloss was passiert wenn man den vorher zu entfernenden "Deckel" vergisst abzunehmen? So oder so, aufwändige Sache...

    einklappen einklappen