Presseschau und Twitter-Reaktionen

13. September 2017 13:03; Akt: 13.09.2017 13:11 Print

«Erkennt mich das iPhone auch ohne Make-up?»

Die Meinungen zu den neuen Apple-Geräten gehen weit auseinander. Eine Zusammenfassung der Reaktionen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1199 Franken. Das ist der Startpreis für das neue iPhone X, das Apple gestern vorgestellt hat. Auf Twitter wird heftig über die Summe diskutiert. Der Betrag sei «verrückt», finden diese Nutzer.

Auch in der Kommentarspalte von 20 Minuten ist der Preis das Thema Nummer 1: «Für den Normalgebrauch sind die Änderungen zum iPhone 7 zu marginal!! Das rechtfertigt einen solchen Preis keineswegs», lautet einer der Kommentare

Das iPhone X – die Bilder:

Das iPhone X

Die «Bild»-Zeitung spricht von einem «Riesenpreis». Gleichzeitig ist das Boulevard-Blatt aber auch der Meinung, dass es sich um das «besten iPhone aller Zeiten» handelt. Die Bilanz: «Apples Jubiläumsmodell iPhone X ist grossartige Technik – aber auch ein Luxusgerät. »

CNNglaubt an den Erfolg des teuren iPhones: «Yup, es kostet 999 Dollar. Aber du wirst es bezahlen.» Apple-Experte Gene Munster glaubt, dass 30 bis 40 Prozent der Apple-Kunden bereit sind, so viel Geld für ein Smartphone auszugeben.

Auch über die neuen Funktionen wird diskutiert. Das iPhone X verfügt über eine Gesichtserkennung. Dieser Twitter-Nutzer fragt sich, ob dies auch mit Make-up funktioniert:

Kandee Johnson plagen die gleichen Sorgen:

Der Fokus der Apple-Präsentation lag klar auf dem neuen iPhone X. Doch auch das iPhone 8 wurde vorgestellt. Das vernichtende Urteil der «Financial Times»: Es sieht langweilig aus und kostet mehr als seine Vorgänger.

Auch der «Focus»-Redaktor ist nicht überzeugt von den neuen Produkten: «Apple bringt zwar viel Neues und Gutes. Doch das, was neu ist, ist nicht gut. Und das, was gut ist, ist nicht wirklich neu», heisst es im Kommentar. Andere Anbieter wie Samsung oder LG hätten die von Apple gefeierten Technologien bereits erfolgreich eingeführt.

Ins gleiche Horn bläst die NZZ. «Man hätte von den Kaliforniern anlässlich dieses Jubiläums mehr erwartet.»

Wie ist Ihre Meinung zu den neuen iPhones? Diskutieren Sie in der Kommentarfunktion!

(woz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nick_Name am 13.09.2017 13:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Making things up

    Liebe Mädels, wenn ihr euch nach dem Schminken selbst nicht mehr wiedererkannt, dann ist das Smartphone wohl euer kleinstes Problem.

  • Maler50 am 13.09.2017 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Smartphone!

    Verstehe diese Hysterie nicht. Es ist ein Smartphone nicht mehr oder weniger,aber ich muss Apple meinen Respekt zeugen um ihre Strategie des Verkaufs.Einfach Genial!!

  • Te Rasse am 13.09.2017 13:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Extrem wichtig

    Genau die Frage bezüglich Make-up stellte ich gestern. Allerdings kam ich wohl nicht durch den Redaktions-Filter.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jani am 14.09.2017 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    BlingBling

    Das beste ist das OLED Display! Deshalb ist es wohl teuer. Das andere Neue ist Apple-Um/Update-Kram.

  • kurt am 14.09.2017 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieso nicht

    wieso sollte es das nicht. Gesichtserkennung geht nicht auf haut. die biometrischen Daten sind immer gleich

  • uuu am 14.09.2017 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lploll

    das iphone war mal was neues vor 10 jahren. seither kann ich mich nicht erinnern das die wirklich was neues gemacht haben.

  • I the Jury am 14.09.2017 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Verwenden die Spachtelmasse?

    Oder weshalb soll Schminke bei einem 3D Scan irgendwelchen Einfluss haben? Die Kamera scannt ja die Kopfform in 3 D und nicht die Farben des zugekleisterten Gesichts.

  • And1 am 13.09.2017 23:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne MakeUp

    Rennt es lediglich zur nächsten Brücke und stürzt sich in die Tiefe!