Hasch-Hype

06. Oktober 2018 19:49; Akt: 06.10.2018 19:49 Print

Machen Cannabis-Spiele künftig Gamer high?

Der Marihuana-Hype hat die Game-Branche erreicht. Mit «Weedcraft Inc.» können Spieler zu legalen Drogendealern werden.

Kommt 2019 auf den Markt: «Weedcraft Inc.». (Devolver)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Marihuana sorgt derzeit längst nicht nur bei Kiffern für Hochgefühle. Auch in Wirtschaftskreisen sorgt das Kraut für Furore, schiessen doch etwa Aktien von Cannabis-Unternehmen derzeit weltweit durch die Decke.

Umfrage
Soll Cannabis in der Schweiz legalisiert werden?

Hintergrund ist die Legalisierung von Cannabis, die ab Mitte Oktober in Kanada in Kraft tritt und in einigen Staaten der USA bereits Realität ist. Weitere Länder dürften demnächst folgen. Marihuana soll in diverse Wirtschaftszweige vordringen, etwa als Bestandteil für Schmerz- und andere Arzneimittel oder Getränke.

Auch Gamer dürfte Marihuana bald ohne mühsam gerollte Joints high machen. Denn Hasch hat inzwischen die Videogame-Branche angefixt; erste Spiele werden bereits angekündigt. So soll ab 2019 die Simulation «Weedcraft Inc.» für PC-User auf den Markt kommen. Passend zum aktuellen Hype soll man sich darin als Hanf-Unternehmer beweisen und ein Imperium aufbauen.

Hasch und Kohle

Im Ankündigungs-Trailer zu «Weedcraft Inc.» verbindet der texanische Entwickler Devolver Digital auf ironische Art und Weise die politische Entwicklung rund um die Cannabis-Legalisierung. Im Spiel soll man entsprechend die Rolle eines businessorientierten Hanf-Befürworters übernehmen, der seine beiden Vorlieben unter einen Hut bringen will.

Als Mission muss man Hanf anpflanzen, den besten THC-Wert entwickeln, Ernten kontrollieren und kalkulieren, sich ein Kundennetz aufbauen, Ärger mit der Polizei vermeiden und der knallharten Konkurrenz zeigen, wo der Hammer hängt.

Kurzum: Man wird zum Drogendealer eines zunehmend legalen Produktes – weshalb das Spiel zumindest bis jetzt auch noch keine Sittenwächter oder Zensurbehörden auf den Plan gerufen hat. Zudem will der Entwickler neben dem Spielspass auch auf die seriöse Seite des Cannabis-Business eingehen.

Joints in Games

Ob das Spiel der Vorreiter eines neuen Marihuana-Trends bei Videogames ist, muss sich aber erst noch zeigen. Allerdings ist Hasch in Games schon jetzt keine Seltenheit. Gekifft wird schon in Titeln wie «GTA V», «Saints Row 1 und 2», «Far Cry 3», «Narc» oder «Postal 2». Schon länger erhältlich sind zudem die beiden Kiffergames «Weed Shop» und «Weed Shop 2», in denen man Joints rollen, kiffen und mit Cannabis dealen kann.

Bei den «Weed Shop»-Games steht allerdings eher der kriminelle Aspekt des Cannabis-Konsums im Vordergrund, während «Weedcraft Inc.» vor allem als Wirtschaftssimulation im Stil des erfolgreichen «Landwirtschafts-Simulators» funktionieren soll.

So gesehen – das richtige Game zur richtigen Zeit. Und man darf gespannt sein, welche Game-Entwickler demnächst auch noch auf den Marihuana-Trend aufspringen werden.

(srt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • UltramagneticKush am 06.10.2018 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Merkt ihrs überhaupt nicht?

    Hanf müsste schon längst legal sein. Alles andere ist einfach nur ein Witz und zeigt wie zurückgeblieben unsere Politik ist. Ich schäme mich in dieser Zeit zu leben wo eine der allerheiligsten Pflanzen des Menschen, welche Jahrtausendelang einer der besten Freunde des Menschen war mehr oder weniger Weltweit verboten ist. Hanfsamen enthalten alle essenziellen Aminosäuren, 120x effektivere Fasergewinnung als mit Holz, richtig verabeitet feinere und reissfestere Stoffe als Baumwolle, Hanföl (perfektes Omega3/O6 Verhältniss)etc. etc. Wer den Menschen Hanf verbietet, der ist ein Feind der Menschen.

    einklappen einklappen
  • Jovan am 06.10.2018 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich als Nicht-Konsument...

    ...bin absolut dafür. Wer kiffen will, wird kiffen, legal oder illegal. Legal könnten wir jedoch wenigstens die AHV mit den Steuereinnahmen unterstützen und gleichzeitig die Kriminalität reduzieren.

    einklappen einklappen
  • Beinzä am 06.10.2018 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hay Day

    Das App Hay Day wo es grundsetzlich genau um dasselbe geht ist schon seit mehreren Jahren im App Store, also so neu ist das Ganze auch wieder nicht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Berlinair am 10.10.2018 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Dope Wars

    Mein liebstes Handygame für zwischendurch :-D

  • Alfred A. am 09.10.2018 21:05 Report Diesen Beitrag melden

    neue Märkte entstehen

    Canabisspiele? Das ist was für Looser. Canabis Aktien, da halte ich ein Auge drauf.

  • DasUrmel am 09.10.2018 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    DopeWars

    Gabs schon vor 20 Jahren, damals hiess das Game DopeWars :D

  • Tore Jae am 09.10.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    2018

    Ist doch logisch. FIFA macht Spieler auch zu Fussballprofis CSGO macht Spieler auch zu Amokläufer

    • Peter am 09.10.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

      Ironie

      Sagen sie es nicht zu laut, gewisse leute hier glauben das noch!

    einklappen einklappen
  • Vroni Herzig am 08.10.2018 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Sofortiges Verbot!

    Also ich bin schockiert ab dieser unglaublich verantwortungslosen Verharmlosung dieser hochgefährlich und verhamlosten Droge. Damit sollen unsere Kinder cannabissüchtig gemacht werden. Dieses "Game" muss sofort verboten werden - dem Jugendschutz zuliebe!

    • Max G. am 08.10.2018 16:57 Report Diesen Beitrag melden

      bravo

      absolut richtig erkannt genau meine Meinung

    • Carlo am 09.10.2018 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vroni Herzig

      Was hat denn sie geritten? kiffen sie mal einen dann sehen sie das ganze auch ein bischen entspannter. ihre Kinder kiffen ob si dürfen oder nicht, nicht mal ihre Erziehung kann was ändern. Meine schwester hält es auch für Teufelszeug, ich bin Kiffer, Lehrmeister und Vater.

    • Heidi Heidnisch am 10.10.2018 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vroni Herzig

      Jugendschutz wird erst richtig möglich, sobald Cannabis legal ist. Bisher glaubten nämlich die Jugendlichen, die Gefährlichkeit von Heroin, Kokain, Methamphetamin sei genauso gelogen, weil sie schon längst gemerkt haben, dass die Regierung uns seit 50 Jahren Märchen über Cannabis erzählt!

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter